Neuigkeiten

07.04.2024: AP für Dax und Dora

Heute haben Dax und Dora gemeinsam die Anlagenprüfung abgelegt. Beide haben den Hasen lange gejagt und jeweils 15 von 16 möglichen Punkten erhalten. Glückwunsch an die Hunde und die zurecht stolze Führerin und den Führer.

02.03.2024: Chips

Nachdem es bei ersten Mal nicht so gut geklappt hatte, konnte Chips heute seine Anlagenprüfung wiederholen und hat dabei die volle Punktzahl abgeräumt. Glückwunsch an Hund und Herrchen! Da hat sich die Übung während der Drückjagdsaison gelohnt. Auf der letzten Jagd hat Chips seinem Führer und dem Standnachbarn insgesamt vier Rehe gebracht.

09.01.2024: Birke und Chili

Am Wochenende haben wir an 3 von 4 Tagen mit den Hunden in Bayern gejagt. Chili und Birke waren zwischendurch rechtschaffen müde und haben viel Zeit am warmen Ofen in der Hütte verbracht. Der Erfolg konnte sich sehen lassen. Allein am Montag konnten vor Birke mindestens 3 Rehe erlegt werden.

07.01.2024: Betzi jagt Sauen

Heute konnte der Besitzer von Betzi von seinem Klettersitz aus beobachten, wie druckvoll und erfolgreich sie inzwischen auch an Schwarzwild jagt. Alleine bekam sie eine kleine Rotte ins Laufen und hat diese nach einer ersten Erlegung noch 3 km weit gejagt.

06.01.2024: Condor in Schweden

Während es für die meisten Westfälischen Dachsbracken im Herbst und Winter auf Reh, Sau oder Rotwild geht, macht Condor Erfahrungen mit ganz anderen Wildarten. In Schweden hatte er jetzt Kontakt mit einem Auerhahn, den seine Führerin erlegen konnte.

Dezember 2023: Bewegungsjagden 2

Die Bewegungsjagden sind in vollem Gange und die Hunde von der Pforte tragen ihren Teil zum Erfolg bei. Vor allem Chili ist nun auf dem Höhepunkt ihrer Leistungsfähigkeit und jagt sehr zuverlässig und anhaltend.

14.12.2023: Dorie

Da Dorie inzwischen ganz in unserer Nähe wohnt und jagt, gibt es immer wieder Gelegenheiten, ihr zu begegnen. Heute war so ein Fall und es ist wirklich beeindruckend, was dieser junge Hund schon leistet. Sie jagt an allen Wildarten begeistert und anhaltend und lässt dabei manchen erfahrenen Hund hinter sich.

10.12.2023: Welpen von Bolle noch zu haben

Im B-Wurf vom Steinbühl sind noch Welpen zu haben. Da der Vater "Bolle von der Pforte" aus unserem Zwinger stammt, machen wir sehr gerne Werbung für die Welpen, die im Januar abgegeben werden können.

18.11.2023: Berta hat die GP bestanden

Heute hat Berta erfolgreich die Gebrauchsprüfung im Deutschen Bracken-Club absolviert. Herzlichen Glückwunsch an den Hund und die Besitzer!

18.11.2023: Bewegungsjagden

Seit Oktober sind die Hunde aus dem Zwinger von der Pforte sehr fleißig auf Bewegungsjagden und bei Nachsuchen unterwegs. Heute konnten die neuen Besitzer von Dorie beide jeweils ein Reh vor ihr erlegen und Carlo wurde vom Jagdleiter einer großen Bewegungsjagd mit den Worten "Macht Laune, vor ihm Rehe zu erlegen"gelobt.

13.11.2023: Bolle ist Papa!

Heute sind im B-Wurf vom Steinbühl sieben Welpen aus Ulme vom Kaufunger Wald nach Bolle von der Pforte gefallen. Damit hat der erste Deckrüde aus unserem Zwinger erfolgreich Nachwuchs produziert.  

19.10.2023: Dories erstes Reh

Auf der heutigen Jagd konnte vor Dorie zunächst ein Rotwildkalb und später noch ein Reh erlegt werden. Danach hat sie sich dann unter meinen Stand gesetzt und ihren Erfolg genossen.

19.10.2023: Bolle wird Papa!

Der Ultraschall bei Ulme hat bestätigt, dass der erste Deckakt mit Bolle funktioniert hat und im B-Wurf "vom Steinbühl" demnächst Welpen fallen werden. Geeignete Interessenten können sich noch bewerben.

19.10.2023: die erste Jagd der Saison

Heute beginnt für unsere Hunde die Bewegungsjagdsaison. Als erstes durften Chiili und Dorie mit und hatten gleich einen guten Start. Es war viel Rotwild im Treiben und auch Reh- und Damwild gab es. Chili hat sehr fleißig gearbeitet und war trotzdem pünktlich wieder zurück.

19.10.2023: Dora auf Nachsuche

Gestern Abend wurde eine Sau beschossen, die Dora dann heute früh nachsuchen durfte. Nach 100m kam sie zum bereits verwendeten Stück und wir sind mit ihr und Herrchen sehr stolz!

13.10.2023: E-Wurf fällt aus

Leider hat der Ultraschall in dieser Woche gezeigt, dass Birke nicht aufgenommen hat. Bis zum E-Wurf wird es daher noch mindestens ein Jahr dauern. Wir hoffen, dass es dann im nächsten Jahr klappt.

03.10.2023: Nachsuche mit Berta

Letzte Woche konnte Berta ihre im Sommer bestandene Schweißprüfung zum ersten Mal anwenden. Herrchen konnte den Anschuss seines beschossenen Rehbocks nicht finden. Berta fand zunächst zielsicher den Anschuss und danach auch zum Stück. Weidmannsheil!

30.09.2023: Condor hat die Schweißprüfung bestanden

Heute hat Condor zusammen mit Frauchen die Schweißprüfung (600 m Fährtenschuh, über Nacht) bestanden. Wir sind stolz auf Condor und gratulieren zur bestandenen Prüfung!

26.09.2023: Post von Don

Heute haben wir von Don gehört und auch gleich ein paar Bilder erhalten. Er hat sich zu einem prächtigen Rüden entwickelt und hält seine Besitzer auf Trab.

24.09.2023: Brackenwochenende

Heute haben sich einige Hunde aus dem C- und dem D-Wurf auf dem Brackenwochenende getroffen. Curti und Donald kamen aus Niedersachsen angereist, Carlo aus Würzburg und Dorie aus Lich. Für Carlo und Curti stand außerdem die Formbewertung an.

23.09.2023: Carlo ist brauchbar

Heute hat Carlo die Brauchbarkeitsprüfung bei der Kreisgruppe Würzburg im Bayerischen Landesjagdverband abgelegt und ist nun offiziell brauchbar für die Nachsuche auf Niederwild und Schalenwild. Herzlichen Glückwunsch! 

21.09.2023: Nachsuche mit Betzi

Eine Woche nach ihrer Brauchbarkeitsprüfung (Schweiß), hat Betzi ihren ersten Einsatz bestritten. Ein 8 kg schwerer Frischling ging mit einem Schuss hinters Blatt noch 60 m weit. Für den Hund war es ein Kinderspiel und Herrchen war erleichtert (und vielleicht auch ein bisschen stolz). 

19.09.2023: E-Wurf in Arbeit

Am Wochenende haben wir Birke decken lassen. Nachdem wir eine Ausnahmegenehmigung für die Zucht mit ihr erhalten haben (sie ist eigentlich nicht zuchttauglich, da sie 1 cm zu groß ist), ging die Auswahl eines geeigneten Rüden recht schnell. Besonder geachtet haben wir dabei neben der Genetik auf die Größe. Unsere Wahl fiel auf Argos vom Wastlhof und wir sind gespannt, was der Ultraschall in ca. 3 Wochen sagen wird.

17.09.2023: Bolle hat gedeckt

Als erster Hund aus dem Zwinger "von der Pforte" steht seit November letzten Jahres Bolle auf der Deckrüdenliste des DBC. Nun hat er zum ersten Mal gedeckt und wird hoffentlich bald der Vater des B-Wurfs "vom Steinbühl" aus 005-18 Ulme vom Kaufunger Wald werden. Wir sind gespannt!

27.08.-08.09.2023: Urlaub in Schweden

Schon seit einer Weile waren wir nicht mehr in Schweden im Urlaub. In diesem Jahr hat es mal wieder geklappt und Chili durfte für fast 2 Wochen mit zum Paddeln und Zelten. Nicht nur sie hat die Zeit draußen sehr genossen!

07.09.2023: Carlo bei der Entenjagd

Auch wenn das Apportieren nicht zu den typischen Aufgaben einer Westfälischen Dachsbracke gehört, durfte Carlo heute mit zur Entenjagd. Er hat die Enten im Rübenacker zwar gefunden, aber nicht gebracht...

26.08.2023: Chips zur Formbewertung angetreten

Heute wurde Chips auf dem Landesgruppentreffen der DBC Landesgruppe Nordrhein zur Formbewertung vorgestellt. Sie ergab mit sg-v-g 35/56/16 insgesamt 410 Punkte. Damit ist Chips ein schicker Rüde, der besonders durch seine optimale Größe und das vorzügliche Haar besticht.

11.07.2023: Berta hat die Schweißprüfung bestanden

Trotz heißer Temperaturen hat Berta zusammen mit Herrchen letzten Samstag die Schweißprüfung bestanden. Wir sind stolz auf Berta und gratulieren zur bestandenen Prüfung!

07.07.2023: Dorie ist zurück bei uns

Heute haben wir Dorie aus unserem D-Wurf zurück genommen, da sie Allergien entwickelt hat, und ihr bisheriges Zuhause, ein Bauernhof, ist deshalb leider keine geeignete Umgebung mehr für den Hund. Wir werden uns bemühen, die Allergien in Griff zu bekommen und dann die Hündin weiterzuvermitteln.

08.06.2023: Aura ist tot

Heute Nacht hat Aura ihren Kampf gegen den Krebs verloren und hat jetzt keine Schmerzen mehr. Sie hatte in den letzten Wochen eine richtig gute Zeit und das Ende kam überraschend schnell. Wir durften über 11 tolle Jahre mit diesem besonderen Hund verbringen und vermissen sie jetzt schon sehr. 

02.06.2023: Carlo zu Besuch

Während seine Familie im Urlaub ist, darf Carlo mal wieder in seiner alten Heimat sein. Er versteht sich bestens mit Birke und die beiden spielen fast den ganzen Tag im Garten. Optisch ist seine Herkunft nicht zu verkennen und man muss manchmal genau hinschauen, wer da gerade vorbeiläuft.

20.05.2023: kurze Totsuche 2

Obwohl der Bock mit einem guten Schuss nur noch etwa 30m weit kam, musste Chili bei der Suche in der Dickung aushelfen. Gerade für solche Situationen ist ein brauchbarer Hund vor Ort unersetzlich!

12.05.2023: kurze Totsuche 1

Ein am Abend auf einer Wiese beschossenes Schmalreh ging mit gutem Schuss noch knapp 100m weit. Chili musste beim Finden helfen.

09.05.2023: Übung macht den Meister

Dax ist ganz stolz, dass er seine "Beute" nach 500m auf einer Übernachtfährte gefunden hat. Klasse, welche Leistungen selbst junge Hunde schon auf Übungsfährten erbringen können!

03.05.2023: Fette Beute 3

Dara hat eine neue Wildart kennengelernt und für Frauchen eine kurze Totsuche auf ein Schmaltier gemacht. Brackenheil an Hund und Führerin!

01.05.2023: Fette Beute 2

Direkt zum Aufgang der Jagdzeit auf Rehwild durfte Dora ihrem Besitzer schon bei der Jagd helfen und eine kurze Totsuche auf einen Rehbock machen. Brackenheil an Hund und Herrchen!

21.04.2023: Fette Beute

Da auch in Thüringen die Jagdzeit auf Rehböcke schon vor dem 1. Mai startet, durfte Dorie mit Herrchen das erste Mal Beute machen.
Sie war ganz begeistert von dem gemeinsamen Erlebnis.

10.04.2023: Bergehilfe

Die Überläuferbache hatte zwar einen sehr guten Schuss, aber im unübersichtlichen Gelände kam die Bergehilfe von Chili ganz recht.

07.04.2023: Osterhase

Dorie durfte ihren ersten Hasen jagen und war dabei schon spurlaut. So lieben unsere Dachsbracken das Osterfest!

05.04.2023: Dax

Die Welpen aus dem D-Wurf wachsen und mausern sich so langsam zu richtigen Dachsbracken. Dax scheint ein ganz schicker Rüde zu werden und ließ sich am Wochenende gut fotografieren.

01.04.2023: Start der Rehjagd

Am 1. April startet in vielen Bundesländern die Jagdzeit auf Rehwild (Böcke und Schmalrehe). Chili wurde am Abend direkt gebraucht, um einen Rehbock für einen Bekannten nachzusuchen. Es war zwar nur ein 50m Totsuche, aber in der Dickung wäre das Stück ohne Hund nicht zu finden gewesen.

28.03.2023: Condor im Saugatter

Heute waren Condor zum ersten Mal im Schwarzwildgatter. Er wurde an drei Bachen geschnallt, die er laut auf die Läufe gebracht hat. Der Gattermeister war begeistert und hat Condor in zwei Monaten nochmal eingeladen, um das gelernte zu festigen.

25.03.2023: Birke

Nachdem sie im letzten Jahr verletzungsbedingt keine Anlagenprüfung machen konnte, musste unsere Birke gestern in Thüringen zeigen, was sie am Hasen kann. Es lief bestens und sie konnte die Anlagenprüfung mit voller Punktzahl abschließen.

18.03.2023: Blitz

Extra aus der Schweiz angereist, musste Blitz leider feststellen, dass die deutschen Feldhasen ganz anders sind, als die schweizer Schneehasen, an denen er in den Bergen geübt hat. Daher hat es leider nicht so gut geklappt, wie es hätte laufen können. Mit festgestelltem Laut und Schussfestigkeit kann er aber nun weitere Prüfungen machen. Die Formbewertung ergab mit sg-g-sg 36/49/17 insgesamt 397 Punkte und damit ist Blitz auch offiziell ein wirklich hübscher Rüde!

18.03.2023: Carlo

Heute hat Carlo als zweiter Hund aus dem C-Wurf die Anlagenprüfung abgelegt und dabei nicht seinen besten Tag gehabt. Laut und Schussfestigkeit sind zwar vorhanden (und damit weitere Prüfungen möglich), aber am Hasen hat es heute nicht so gut geklappt, sodass für die Zuchttauglichkeit ein weiterer Versuch nötig wäre.

11.03.2023: Hasen üben

Die Anlagenprüfungen sind in vollem Gange und auch Birke muss nach ihrer verletzungsbedingten Pause noch ihre erste Prüfung ablegen. Daher durfte sie heute früh zwei Hasen jagen, um wieder auf den Geschmack zu kommen.

06.03.2023: Farbe muss sein!

Einen Nachteil haben die hellen Hunde: man sieht den Dreck schneller. Oder will Dorie hier selbst nachhelfen und sich die Dreifarbigkeit nachträglich zulegen?

04.03.2023: Condor ist der Erste!

An diesem Wochenende hat Condor als erster der Hunde aus dem C-Wurf seine Anlagenprüfung abgelegt. Trotz seines jungen Alters und obwohl es auch für seine Besitzerin das erste Mal auf einer AP war, konnte er in allen Fächern zuchttaugliche Benotungen erreichen. Am Hasen hat er mit >8 Minuten lauter Jagd sogar die volle Punktzahl erreicht. Glückwunsch an Hund und Führerin!

09.02.2023: Frühprägung

Nicht nur die hellen Welpen sind fotogen und werden jagdlich geprägt. Hier zeigt Don sein Interesse am Rehwild (in Form einer Stange zum Kauen). Außerdem arbeitet er Schleppen mit Schwarzwildschalen.

08.02.2023: Futterschleppen

Die Welpen werden von ihren neuen Besitzern schon an die ersten Schritte der Ausbildung herangeführt. Ob Jagdhundeschule oder Futterschleppen - jede Beschäftigung im jungen Alter lohnt sich!

07.02.2023: Naseweis(s)

Herkunft:
    mittelhochdeutsch nasewīse: scharf witternd (vom Jagdhund)
    ursprünglich Bedeutung: eine „weise“, also kundige Nase (Spürnase) habend
Hoffen wir, dass das auch auf Dorie (im Bild) und die anderen Hunde aus dem D-Wurf zutrifft.

04.02.2023: Curti und Donald

Ebenfalls dicke Freunde sind Curti aus dem C-Wurf und Donald aus dem D-Wurf. Mal sehen, wie lange das zwischen den beiden Rüden noch so bleibt...

03.02.2023: DNA-Ergebnisse

Mit der Post kamen heute die Ergebnisse der beim DBC vorgeschriebenen Abstammungsuntersuchung. Nachdem die angegebene Abstammung nicht angezweifelt wird (wer hätte das gedacht? ;-), können nun die Ahnentafeln für den D-Wurf ausgestellt werden.

02.02.2023: Chili

Nur 11 Wochen nach ihrem letzten Wurf sieht man Chili die Strapazen kaum noch an. Das Gesäuge hat sich gut zurückgebildet und Muskulatur und Gewicht passen wieder zueinander. In Zukunft wird sie sich voll auf die Jagd konzentrieren dürfen und wir hoffen, dass sie noch viele Jahre zeigen kann, was sie dabei leistet.

01.02.2023: neue Freunde

Dorie hat mit der bereits im Haus lebenden Beagledame eine tolle Freundin gefunden. Die beiden verstehen sich gut und auch der Alltag klappt schon hervorragend. Allerdings ist der neue Besitzer erstaunt, dass es nach Dackel und Beagle eine Hunderasse gibt, die noch dickköpfiger ist...

31.01.2023: Dax auf dem Ansitz

Warm eingepackt war Dax am letzten Tag der Jagdzeit auf Rehe schon mit auf dem Ansitz. Herrchen hatte auch Erfolg und die Schüsse haben den Welpen nicht gestört. Am Ende durfte er sogar selbst vom Anschuss zum Stück laufen.

30.01.2023: der letzte Welpe ist weg

Mit Dax hat uns gestern der letzte Welpe verlassen. Im Schwarzwald angekommen hat der kleine Racker es schnell geschafft, seinem Kollegen Andi (genannt Kurti) von der Pforte den Schlafplatz streitig zu machen.

28.01.2023: Dara

Mit Dara hat uns gestern der vorletzte Welpe verlassen. Auch sie hat im neuen Zuhause in Rheinland-Pfalz schon Anschluss gefunden und versteht sich prima mit dem Kleinen Münsterländer.

25.01.2023: Tante Birke

Auch mit nur noch zwei Welpen im Haus muss die Auslastung der Kleinen sichergestellt werden. Gut, dass sich Tante Birke sehr für den Nachwuchs ihrer Mutter Chili interessiert und uns bei der Betreuung unterstützt.

22.01.2023: wieder 2 weg

Am Wochenende sind wieder zwei Welpen zu ihren neuen Besitzern umgezogen. Donald versteht sich in Niedersachsen schon gut mit Curti und Don hält seine Besitzer in Brandenburg auf Trab.

19.01.2023: neue Freunde

Es freut uns sehr, dass die ersten beiden Welpen bereits neue Freunde und Spielgefährten gefunden haben. Beide sind zu Familien gekommen, die bereits Jagdhunde im Haus haben und bei beiden klappt das Zusammenleben bisher wunderbar.

18.01.2023: Schwarzwildjagd

Heute war eine der letzten Jagden der Saison. Für Birke war der Tag sehr erlebnisreich. Sie wurde zweimal von Sauen angenommen: Einmal von einer Bache mit kleinen Frischlingen und einmal von einem kranken Überläuferkeiler, der daraufhin vor ihr erlegt werden konnte. Auch an der Erlegung eines Frischlings war sie beteiligt.

17.01.2023: Dorie im Büro

Dorie hat ganz offensichtlich Spaß im Büro ihres neuen Herrchens, auch wenn der diensterfahrene Beagle etwas entsetzt zu sein scheint, was sich die neue Mitbewohnerin so alles erlaubt.

15.01.2023: Dorie ist umgezogen

Auch Dorie hat uns heute verlassen. Sie lebt nun in Thüringen und durfte sich sogar schon bei der Beagledame, die sie bald bei der Jagd unterstützen soll, ins Körbchen legen. 

15.01.2023: Dora ist umgezogen

Heute beginnt der Abschied von den Welpen aus dem D-Wurf. Als erstes ist Dora abgeholt worden. Sie ist gut in ihrem neuen Zuhause in Baden-Württemberg angekommen und hat mit der dort lebenden Deutsch Kurzhaar Hündin schon eine neue Spielgefährtin gefunden.

10.01.2023: Wurfabnahme

Heute wurden die Welpen bei uns zuhause geimpft und gechippt und die Wurfabnahme fand statt. Dazu gehört auch eine Blutentnahme für einen Abstammungsnachweis und die Ausstellung der Impfausweise. 

09.01.2023: Sau tot

Heute haben mit Barnaby, Blitz und Birke gleich drei Hunde aus dem B-Wurf gemeinsam gejagt. Vor Blitz wurde seine erste Sau erlegt und das auch noch von seinem Besitzer. Brackenheil!

08.01.2023: Condor auf Nachsuche

Nachdem er bei den Übungen mit dem Fährtenschuh schon sehr ordentlich gearbeitet hat, durfte Condor kürzlich zwei Totsuchen auf Rotwild machen und hatte Erfolg. Suchenheil für die junge Dachsbracke und seine Führerin!

07.01.2023: auf der Jagd

Mit Chili vom Jägerfeld (2. von links), ihren Welpen Betzi (Mitte) und Birke von der Pforte und ihrem Enkel Carlo von der Pforte (rechts) waren heute drei Generationen Westfälischer Dachsbracken gemeinsam auf der Jagd.

07.01.2023: im Garten

Die Welpen sind jetzt überwiegend im Garten und haben jederzeit die Möglichkeit, sich in der beheizten Hundehütte aufzuwärmen. Sie erkunden alles sehr interessiert und neugierig. 

30.12.2022: im Wald

Heute war wieder Waldtag für die Welpen. Gemeinsam mit dem Besuch aus Thüringen, wohin eine der hellen Hündinnen gehen wird, sind wir mit allen Welpen ins Revier gefahren. Dort haben sie die Gegend erkundet und später Zuhause gut geschlafen.

29.12.2022: Fütterung der Raubtiere

Jeden Morgen bekommen die Welpen ihr Frühstück noch draußen vor der Hütte. Sie verputzen ca. 1 kg Fleisch in weniger als einer Minute. Mittags gibt es eingeweichtes Trockenfutter und Abends dann nochmal Fleisch.

28.12.2022: Nachsuche mit Chili

Heute durfte Chili zum ersten Mal nach der Geburt der Welpen wieder jagdlich aktiv sein. Eine Nachsuche auf ein laufkrankes Reh stand an. Nach ca. 200m Riemenarbeit und ca. 200m Hetze konnte Chili das Kitz fangen und binden. Die Weste trug sie nur zum Schutz des Gesäuges.

25.12.2022: Autofahrt in den Wald

Heute sind die Welpen zum ersten Mal mit dem Auto mitgefahren. Es ging ins Revier, wo die ganze Bande einen tollen Ausflug erlebt und die neue Umgebung erkundet hat. Bilder von dem Ausflug gibt es in der D-Wurf Galerie.

23.12.2022: alle Welpen vergeben

Dank der guten Nachfrage und wegen vieler geeigneter Interessentinnen und Interessenten sind alle unsere Welpen vergeben. Es tut uns sehr leid um alle Interessenten, die nicht bei uns zum Zug kommen, aber auch andere Mütter haben schöne Töchter (und Söhne). Daher empfehlen wir allen weiteren Interessierten die nächsten Würfe. Weitere Infos gibt es auf der Welpenseite des DBC.

21.12.2022: Besuch von Andi

Heute war Andi (genannt Kurt) aus unserem A-Wurf (rechts im Bild) mit der ganzen Familie zu Besuch, um den Wurf anzuschauen. Einer der Welpen wird nämlich zu Kurt in den Schwarzwald ziehen. Es freut uns besonders, dass die erste Westfälische Dachsbracke in dem Försterhaushalt so einen Eindruck gemacht hat, dass nun der zweiten nichts mehr im Wege steht.

19.12.2022: Wurmkur

Heute werden die Welpen zum zweiten Mal entwurmt und auch gleich mal wieder gewogen. Seit der letzten Wurmkur haben alle ihr Gewicht mehr als verdoppelt. 

18.12.2022: die Welpen ziehen um

Trotz der kalten Temperaturen sind die Welpen für die Nacht nun nach draußen umgezogen. Die Hundehütte ist beheizt und daher sind die niedrigen Temperaturen kein Problem. Wenn die Sonne rauskommt, spielen die Kleinen draußen und erkunden die neue Umgebung. Den Tag verbringen sie aber weiter bei uns in der Wohnung.

14.12.2022: die Welpen wachsen 

Die Welpen entwickeln sich gut, sie haben vor 2 Tagen die 2 kg-Marke geknackt und sind lebhaft und verspielt. Dreimal täglich bekommen sie Reh-Hackfleisch, und Chili säugt regelmäßig. Tante Birke betreut die Welpen zusammen mit Chili und verbringt viel Zeit in der Wurfbox.

13.12.2022: der B-Wurf jagt

Bei einer Jagd haben sich kürzlich Barnaby (Rechts) und Blitz (Mitte) getroffen. Außerdem war mit Jakob vom Fürstenbogen (Links) eine weitere Westfälische Dachsbracke am Start. 

09.12.2022: Ausflug in den Garten

Heute durften die Welpen zum ersten Mal kurz in  den Garten. Seit Sonntag füttern wir Reh-Hackfleisch zu und die Welpen wiegen schon über 1,5 kg.

05.12.2022: Welpenvideos

Auf unserem youtube-Kanal gibt es die ersten Welpenvideos zu sehen.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

03.12.2022: Jagen!

Die Bewegungsjagdsaison ist in vollem Gange und die Hunde "von der Pforte" tragen mit ihren Führerinnen und Führern ihren Teil zum Erfolg bei.

01.12.2022: Augen auf

Seit einigen Tagen haben die Welpen die Augen geöffnet und fangen an zu laufen und miteinander zu spielen.

25.11.2022: Chili wieder fit

Nur vier Tage nach ihrer OP ist Chili wieder fit und versorgt die Welpen als wäre nichts gewesen. Es ist schon erstaunlich, was Hunde aushalten! 

22.11.2022: der erste Deckrüde von der Pforte

Der erste Hund aus unserem Zwinger hat es auf die Deckrüdenliste des DBC geschafft! Bolle von der Pforte darf ab Februar 2023 zum Decken eingesetzt werden und wartet schon auf geeignete Mädels ;-)

22.11.2022: es wird wieder

Chili hat die OP gestern gut überstanden und konnte nach wenigen Stunden wieder nach Hause. Bereits am Abend hat sie die Welpen wieder gesäugt. Sie ist noch ziemlich schlapp und schläft viel, aber nachdem sie die erste Nacht gut überstanden hat, scheint es wieder zu werden.

21.11.2022: Chili im OP

Heute musste Chili notfallmäßig operiert worden, da sie wegen eines Stücks Nachgeburt, die nicht aus der Gebärmutter herauskam, eine Blutvergiftung bekommen hatte. Wir hoffen sehr, dass sie die OP und die Nacht gut übersteht und ihre Welpen weiter versorgen kann.

20.11.2022: Welpen entwickeln sich prima!

Keine Woche nach der Geburt geht es den Welpen sehr gut und sie entwickeln sich prima! Sie nehmen gut zu und sind alle fit und vital. Gerne liegen sie in einem großen Haufen zusammen und man muss schon genau hinschauen, um sie zu unterscheiden.

17.11.2022: Sau tot

Auch wenn derzeit die meiste Aufmerksamkeit auf den Welpen liegt, läuft parallel die Jagdsaison. Bei uns muss Birke alle Jagden alleine bestreiten, da Aura in Rente und Chili mit den Welpen beschäftigt ist. Sie macht sich immer besser!

14.11.2022: die Welpen sind da!

Heute Nacht hat Chili 6 Welpen bekommen, drei davon sind weiß/cremefarben. Es sind 3 Hündinnen (2x weiß und 1x braun) und 3 Rüden. Die Geburt verlief ohne Probleme, die Welpen wiegen zwischen 330 und 370 Gramm.

13.11.2022: bald ist es soweit

Morgen ist der errechnete Wurftermin für unseren D-Wurf und wir sind schon sehr gespannt, wieviele Welpen es werden und wann sie auf die Welt kommen. Die Wurfkiste steht schon seit einer Woche im Wohnzimmer, aber Chili möchte gerne eine Höhle im Garten graben...

05.11.2022: Brackenheil

Auch die Welpen aus dem C-Wurf sammeln schon eifrig Jagderfahrung. Hier nimmt Carlo Kontakt zu einer von seinem Besitzer erlegten Sau auf.

03.11.2022: Nicht mehr lange

Bis zur Geburt dauert es nur noch ca. 1,5 Wochen. Wir sind gespannt wie viele Welpen es werden. Bei den letzten beiden Würfen war Chili deutlich dicker.

30.10.2022: Barnaby ist Prüfungssieger!

Heute hat Barnaby die Gebrauchsprüfung mit Bravour bestanden. Am Ende war er mit 182 Punkten sogar Prüfungssieger und als Züchter sind wir sehr stolz auf Hund und Herrchen!

30.10.2022: Besuch bei Carlo

Heute waren wir zu Besuch bei Carlo (links). Er hat sich sehr gefreut, die Verwandtschaft zu sehen und war von Tante Birke (3. v. links) kaum wegzubringen.

19.10.2022: Chili wird dick

Inzwischen ist Chili in der 5. Woche und der Bauch rundet sich deutlich. Durch die Hormonumstellung ist Chili sehr anhänglich geworden.

16.10.2022: Bolle hat fertig!

An diesem Wochenende hat Bolle zunächst die Schweißprüfung mit einem 2. Preis und danach die Gebrauchsprüfung mit 170 Punkten bestanden. Danach hat er bei der Formbewertung noch sagenhafte 415 Punkte bekommen. Wir sind sehr stolz auf Hund und Führer!

15.10.2022: 1. Preis für Barnaby

Heute hat Barnaby auf der Schweißprüfung gezeigt, was er kann und gleich einen 1. Preis abgeräumt. Ein großes Lob an Hund und Führer für diese tolle Leistung!

06.10.2022: der D-Wurf kommt!

Heute waren wir mit Chili beim Ultraschall. Unsere Vermutung hat sich bestätigt und tatsächlich erwarten wir für Mitte November den D-Wurf "von der Pforte". Wir freuen uns sehr und hoffen, dass alls gut geht.

05.10.2022: Carlo übt

Carlo bereitet sich schon intensiv auf den Ernst des Lebens als Jagdhund vor: Er darf schon Rehe jagen und kurze Totsuchen absolvieren. Ganz nach dem Motto: Was Hänschen nicht lernt...

01.10.2022: Berta Anlagenprüfung

Heute hat Berta aus unserem B-Wurf erfolgreich die Analgenprüfung abgelegt. Mit nur einem Punkt unter der Höchstpunktzahl und mehr als 8 Minuten lauter Jagd am Hasen hat sie gezeigt, was in ihr steckt!

12.09.2022: D-Wurf in Arbeit

Nach einer langen Anreise aus Mittelhessen an den Rand des Spreewaldes hat es kurz nach der Ankunft schon geklappt und Butz hat Chili gedeckt. Wir sind entsprechend guter Hoffnung, dass es mit dem D-Wurf "von der Pforte" noch in diesem Jahr klappen wird.

07.09.2022: D-Wurf in Planung

Chili ist unerwartet früh läufig geworden und nun müssen wir die Planungen für den D-Wurf beschleunigen. Als Deckrüden haben wir uns aus den Empfehlungen des DBC Zuchteams "Butz von der Friedenseiche" ausgesucht. Die Verpaarung hat einen sehr niedrigen Inzuchtkoeffizienten und der Rüde bringt ein "vorzügliches" Haar mit. Hoffentlicht klappt der Deckakt!

03-04.09.2022: DBC Brackenwochenende

Auf dem DBC-Brackenwochenende bei Würzburg gab es unter anderem Übungen für Junghunde, eine "Pendelsau" und Formbewertungen. Bei dieser Gelegenheit wurden Barnaby und Birke aus dem B-Wurf einer Formbewertung unterzogen. Leider sind beide ein kleines bisschen größer, als es der Standard vorsieht.

25.08.2022: "Blitzartige" Nachsuche

Kaum hat er die Schweißprüfung bestanden, konnte Blitz sein Können in der Praxis bei einer Totsuche (200m) auf einen Gamsbock unter Beweis stellen. Weidmannsheil an den Erleger und seinen Hund!

23.08.2022: Glückwunsch an Blitz

In der Schweiz hat Blitz die Schweißprüfung und die Ablege- und Gehorsamsprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

20.08.2022: Condor in Schweden

Aus dem Schwedenurlaub erreichte uns dieses tolle Bild von Condor, der sich auch im hohen Norden wohlfühlt.

17.08.2022: Nachsuche

Ein schwacher Überläufer wurde beschossen und Chili durfte die Totsuche erledigen. Ansonsten gibt es in der jagdruhigen Zeit im Sommer wenig zu tun.

24.07.2022: Chips (Filou)

Filou sucht gerade sehr interessiert Kaninchen. Die Welpen sind jetzt fast 4 Monate alt! 

24.07.2022: Condor

Condor hat auch schon einiges an Wild kennengelernt, er darf mit auf den Ansitz und ins Revier.

24.07.2022: Curti

Curti macht mit seiner Familie gerade Strandurlaub an der Ostsee.

24.07.2022: Carlo

Carlo darf öfters mit Herrchen auf den Ansitz, nach dem Schuß absolviert er schon kurze Totsuchen.

24.07.2022: Charly

Charly ist ein netter, unkomplizierter Hund der eine enge Bindung zu seiner Familie und den Kindern hat.
Hier ist er auf Jagd mit Mutter Wilma in der Schweiz.

23.07.2022: Bolle Brauchbarkeitsprüfung bestanden

Bolle aus unserem B-Wurf hat mit genau 17 Monaten als 2. Platz von 7 Teilnehmern die Brauchbarkeitsprüfung für Nachsuchen im Schalenwildrevier bestanden. Wir gratulieren Besitzer und Hund! 

17.06.2022: Condor mit beim Ansitz

Westfälische Dachsbracken sind eiftige Jagdhunde. Auch bei der Ansitzjagd ist Condor immer dabei, auch wenn er als Welpe dabei noch nicht so viel zu tun hat. Hier schläft er ruhig vor dem Kanzelfenster.

12.06.2022: Curti relaxt

Curti (ehemals Casper) hat sich im neuen Zuhause gut eingelebt, hat einen Lieblingsplatz unterm Ahorn und gestaltet das Blumenbeet neu.

12.06.2022: Noch eine Woche

....dann geht auch Carlo zu seinen neuen Besitzern. Inzwischen begleitet er Birke und Chili auf den täglichen Spaziergängen und lernt dabei alles Mögliche kennen. 

03.06.2022: Wilma jagt

Kaum wieder zuhause ist Wilma schon in den Bergen unterwegs und hilft bei der Rotwildjagd. Den Wurf hat sie offensichtlich gut weggesteckt und dürfte bald wieder so leistungsfähig sein wie früher.

02.06.2022: Charly im Wald

"Im Wald blüht Charly auf" meinen seine neuen Besitzer. Das muss wohl an der guten Luft in der Schweiz liegen...  ...oder daran, dass Westfälische Dachsbracken einfach die idealen Hunde für Waldjäger sind.

01.06.2022: Chips schläft

Chips wird von seinen neuen Besitzern "Filou" gerufen und findet seine neue Schlafkiste super. Wie die übrigen Welpen ist er fast komplett stubenrein und schläft die Nacht über durch.

30.05.2022: Condor übt

Condor ist im neue Zuhause schon fleißig und übt Futterschleppen. Er scheint dem Umzug gut verkraftet zu haben und ist oft mit Frauchen und Herrchen im Revier.

27.05.2022: Ausflug zu den Hühnern

Nur noch zwei Welpen sind bei uns. Heute gab es einen spannenden Ausflug zum Hühnergehege. Es ist wichtig, dass Welpen viele Eindrücke sammeln und verschiedene Situationen erleben.

22.05.2022: alle Welpen vergeben

Unsere 5 Welpen sind alle bereits vergeben und werden in den nächsten Wochen von ihren neuen Besitzern abgeholt. Im Deutschen-Bracken Club gibt es aber noch weitere Züchter, die in diesem Jahr noch Welpen frei haben. Weitere Informationen gibt es auf der Welpenseite des DBC.

21.05.2022: Wildscharf?

Am Abend kam noch ein Schmalreh zur Strecke und die Welpen waren ganz begeistert von der frischen Beute. Zur Zeit sehen sie darin aber vor allem Futter. Mit Wildschärfe hat ihr Verhalten noch nichts zu tun.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

21.05.2022: der erste ist weg

Genau mit 8 Wochen wurde heute Condor als erster Welpe von seiner neuen Besitzerin abgeholt. An der Jagdhütte angekommen, ist er nach einem kleinen Rundgang direkt auf seiner Decke eingeschlafen.

19.05.2022: Geimpft und Gechipt

Die Welpen wurden heute geimpft, haben einen Chip bekommen und eine Blutentnahme für den Vaterschaftstest und DNA. Gleichzeitig erfolgte die Wurfabnahme und wurden die Impfpässe ausgestellt.

16.05.2022: im Tunnel

Seit heute schauen die Welpen in die Röhre. Der Spieltunnel schreckt sie überhaupt nicht und sie jagen sich fröhlich darin hin und her.

14.05.2022: Waldausflug

Heute gab es wieder einen Ausflug in den Wald, die Welpen gewöhnen sich dabei auch ans Autofahren.

12.05.2022: Welpen wachsen

Die Welpen wachsen und werden immer lebhafter. Inzwischen erkunden sie schon den halben Garten. Zwei- bis dreimal täglich gibt es noch etwas Milch von Mama Wilma, die unter dem Berg Welpen fast schon verschwindet.

07.05.2022: Nachsuche für Chili

Bei all den süßen Welpen kommen die anderen Hunde manchmal etwas zu kurz. Heute durfte Chili einmal im Mittelpunkt stehen. Sie hat eine 80m Totsuche auf eine in der Früh beschossene Überläuferbache souverän gemeistert.

04.05.2022: Erste Sau

Die Ansitzjagd läuft gerade sehr erfolgreich und nachdem die Welpen bereit zahlreiche Rehe kennengelernt haben, hat es heute früh mit der ersten Sau für die Kleinen geklappt. Alle Welpen haben das Borstentier interessiert erkundet und waren kaum davon abzubringen.

02.05.2022: Weidmannsheil

Früh übt sich, wer ein Schweißhund werden will. Nachdem Betzi in diesem Frühling schon die Anlagenprüfung gemeistert hat, steht als nächster Ausbildungsschritt die Einarbeitung auf der Schweißfährte an. Ab und zu darf sie das sogar schon in der Praxis anwenden.

29.04.2022: im Garten

Wenn immer das Wetter es zulässt, sind die Welpen jetzt im Garten. Tante Birke passt gut auf die Kleinen auf und Wilma lässt sie sogar mit ihr allein. Immer wieder spielen sie dann sogar miteinander.

24.04.2022: Welpen wachsen

Dieses Wochenende war voller neuer Erlebnisse für die Welpen: Es kam viel Besuch, die Welpen waren das erste Mal im Garten, bekamen ihr erstes Fleisch zu fressen und einer hat die 2 kg geknackt.

22.04.2022: Blitz übt

Früh übt sich, wer ein Schweißhund werden will... Blitz hat heute eine 400m Übernachtfährte erfolgreich gearbeitet. Wenn er so weitermacht, sollte die Fährtenschuhprüfung bald kein Problem sein. Weiter so!

09.04.2022: Glückwunsch Betzi

Heute hat Betzi ihre Anlagenprüfung mit voller Punktzahl absolviert. Damit hat bereits der dritte Hund aus dem B-Wurf von der Pforte die erste Prüfung geschafft.

06.04.2022: Verdoppelt!

Zehn Tage nach der Geburt haben alle Welpen ihr Gewicht etwa verdoppelt.
Condor ist von Anfang an der schwerste, aber alle Welpen liegen sehr eng beieinander. Insgesamt ist auch dieser Wurf gewichtsmäßig sehr einheitlich und die Entwicklung verläuft genau nach Lehrbuch.


04.04.2022: Welpenvideos

Auf unserem YouTube Kanal stellen wir in unregelmäßigen Abständen Videos von den Welpen ein. In einer Phase, in der Besuche noch nicht möglich sind, lassen die bewegten Bilder einen kleinen Blick in die Wurfkiste zu, ohne die Hündin und die Welpen zu stören.


30.03.2022: Die Welpen wachsen

Unsere 5 Welpen wachsen und auch Wilma geht es prima. Damit wir einen besseren Überblick behalten, haben die Welpen (vorläufige) Namen bekommen: Carlo, Charly, Condor, Casper und Chips können von ihren zukünftigen Besitzern aber noch umbenannt werden.


27.03.2022: Anlagenprüfung Bolle

Gestern hat Bolle aus unserem B-Wurf die DBC Anlagenprüfung sehr erfolgreich abgelegt. Mit der erreichten Höchstpunktzahl hat er gezeigt, was in ihm steckt. Herzlichen Glückwunsch an Hund und Führer!


26.03.2022: die Welpen sind da!

Heute Nacht fiel im Zwinger "von der Pforte" der C-Wurf aus Ambra (genannt Wilma) von der Pforte nach Buchs vom Nordlicht. Die Geburt verlief reibungslos und nun liegen fünf gesunde Rüden in der Wurfkiste und warten auf ihre neuen Besitzer.


24.03.2022: Probeliegen

Die Wurfbox steht und Wilma liegt schonmal zur Probe drin. Bis zum erwarteten Wurftermin dauert es jetzt nur noch wenige Tage und wir sind schon sehr gespannt!


20.03.2022: neuer Freund

Seit heute Nacht haben unsere Hunde einen neuen Spielkameraden bekommen. "Alf" ist ein tibetanischer Shih Tzu, der gemeinsam mit Frauchen und Herrchen vor dem Krieg in der Ukraine fliehen musste und nun mit den beiden für eine Weile bei uns wohnt.


19.03.2022: Anlagenprüfung Barnaby

Als erster Kandidat aus dem B-Wurf hat heute Barnaby erfolgreich die DBC Anlagenprüfung abgelegt. Nur beim Spurwillen musste er einen Punkt lassen und hat ansonsten alle Fächer mit voller Punktzahl gemeistert. Herzlichen Glückwunsch an den "Inspektor" und die übrigen Hunde, die an diesem Tag außerdem mit ihrem Gruppenfoto ein Zeichen gesetzt haben.


18.03.2022: Wassertreten

Birke kommt inzwischen zwar auf drei Läufen sehr gut klar, aber sie muss auch das verletze Bein wieder mehr benutzen. Die große Herausforderung ist nun der Muskelaufbau. Dabei spielt auch das Unterwasserlaufband eine große Rolle, auf dem sie nun 2-3 mal pro Woche trainiert.


10.03.2022: 5 Welpen!

Wilma wird immer dicker und eine Röntgenaufnahme hat gezeigt, dass wir fünf Welpen erwarten können. Schon am nächsten Wochenende zieht sie aus der Schweiz zu uns um, damit sie vor dem Wurftermin genügend Zeit hat, um sich einzugewöhnen. Immerhin ist es schon zwei Jahre her, seit sie bei uns ausgezogen ist.


08.03.2022: Blitz übt am Hasen

Auf einem Übungstag, den die Landesgruppe Südost / Bayern im DBC am Sonntag angeboten hat, bekam auch Blitz aus der Schweiz die Gelegenheit am Hasen im Feld zu üben. Er war fährtenlaut und hat die Hasen immerhin schon mindestens 3 Minuten lang gejagt. Bis zur Anlagenprüfung dauert es ja auch noch ein bisschen.


07.03.2022: Birke im Wasser

Heute hat Birke ihren ersten Termin auf dem Unterwasser-Laufband in der Hundephysiotherapie. In Ergänzung zu den übrigen Übungen kann so der Muskelaufbau unterstützt werden, ohne die Gelenke zu belasten.


06.03.2022: Wilma in den Bergen

Wilma geht es gut und die Trächtigkeit scheint ihr keine Probleme zu bereiten. An diesem Wochenende ist sie mit ihrem Besitzer in den Bergen unterwegs. Nach dem langen Winter müssen die Salzlecken neu beschickt werden.


27.02.2022: Wilma wird dicker

Auch wenn es bis zum Wurftermin noch mehrere Wochen dauert, sieht man bereits, dass Wilma dicker wird. Sie bekommt auch schon mehr Futter, damit die wachsenden Welpen gut versorgt sind. Bisher geht alles gut und wir freuen uns schon auf den Wurf.


22.02.2022: Ur-Uroma

Ein ganz besonderer Hund wird mit dem geplanten C-Wurf Ur-Uroma: Anouk von der Hardtmühle (DBC 149-07) ist die Stammmutter des Zwingers "vom Jägerfeld", aus dem unsere Chili und damit alle bisherigen Hunde "von der Pforte" abstammen. Eigentlich viel zu rauhaarig für eine Westfälische Dachsbracke durfte sie damals nur mit einer Ausnahmegenehmigung gedeckt werden. Zum Glück, wie wir finden, denn ihre Nachkommen haben sich bereits vielfach bewährt.


21.02.2022: Ultraschall

Heute hat der Ultraschall bei Wilma ergeben, dass sie aufgenommen hat. Nun wissen wir, dass es mit dem C-Wurf tatsächlich wie geplant geklappt hat. Bis Mitte März bleibt Wilma noch bei ihrem Besitzer und zieht dann für den Wurf nach Hessen in den Zwinger von der Pforte um.


20.02.2022: Termin bei der Chiropraktorin

Zur Unterstützung der weiteren Heilung bekommt Birke nun regelmäßig Behandlungen in einer Tierarztpraxis für Veterinär-Chiropraktik. Sie genießt es sehr und wir haben den Eindruck, dass es ihr gut tut. In einer Woche steht die Nachkontrolle an der Uni Gießen an.


18.02.2022: probier's mal mit Gemütlichkeit...

Barnaby hat ein neues Bett bekommen in der Hoffnung, dass er dann freiwillig auf das Sofa verzichtet. Es ist sehr lustig, wie Inspektor B. zeigt, in welchen Stellungen bzw. Lagen man das Bett in kürzester Zeit, beginnend mit dem Probesitzen nach dem Auspacken, nutzen kann.


10.02.2022: Birke hinter Gittern

Wegen ihrer Verletzung und um den Heilungsprozess nicht zu gefährden, darf Birke in den nächsten Wochen nicht schnell laufen, keine Treppen steigen und nicht hochspringen. Alleine darf sie daher nur unter Aufsicht sein und muss den Rest der Zeit in der Box verbringen. Um ihr etwas mehr Bewegungsfreiheit zu geben, haben wir den Welpenauslauf mit Dach im Wohnzimmer aufgebaut.


01.02.2022: Birke nach OP wieder zuhause

Gestern wurde Birke an der Kleintierklinik der veterinärmedizinischen Uni in Gießen operiert. Leider zeigte sich, dass die Verletzungen schwerwiegender waren, als zunächst angenommen. Eine Schraube stabilisiert nun die Hüfte und der rechte Oberschenkelkopf musste entfernt werden. Wir hoffen nun auf eine schnelle und unkomplizierte Heilung und bedanken uns beim Team der KTK für die professionelle Hilfe!


30.01.2022: Birke schwer verletzt

Bei der letzten Jagd des Jagdjahres wurde Birke gestern schwer verletzt. Gleich zu Beginn der Jagd hat sie die Jagdfläche verlassen und ist einem Reh in ein Nachbarrevier gefolgt. Bei der Rückkehr wurde sie dann auf einer durch den Wald verlaufende Kreisstraße angefahren. Unter Anderem ist die Hüfte einseitig ausgerenkt. Die Notversorgung erfolgte bei einem Tierarzt vor Ort und die weitere Behandlung wird ab morgen in der Kleintierklinik der Uni Gießen beginnen.


26.01.2022: der C-Wurf ist in Arbeit

Nachdem es in den letzten Tagen vielleicht noch etwas zu früh war und die beiden nicht so recht zueinander gefunden haben, scheint es heute mit dem Deckakt zwischen Ambra (genannt Wilma) und Buchs geklappt zu haben. Wir hoffen sehr, dass damit dem C-Wurf von der Pforte nichts mehr im Wege steht.


22.01.2022: B-Wurf Jagd

Heute hatte der Besitzer von Barnaby den gesamten B-Wurf zur Jagd eingeladen. Immerhin fünf der Welpen und Mutter Chili trafen sich im Forstbezirk Tauberfranken und es konnten im kleinen Rahmen neun Rehe erlegt werden. Es war ein tolle Gelegenheit sich zu Treffen und über die Erfahrungen aus dem ersten Jahr zu fachsimpeln (von links: Betzi, Birke, Berta, Chili, Blitz, Barnaby).


16.01.2022: nach der Jagd

Nach der gestrigen Jagd, bei der alle drei Hunde laufen durften und ordentlich Kilometer gemacht haben, ist heute wenig los. Die meiste Zeit liegen die Hunde vor dem Ofen. Nur Chili musste für eine kurze Kontrollsuche mit in den Wald.


15.01.2022: Jagderfolg für Betzi 

Gestern hat Betzi fleißig gejagt (fast 13 km). Nachdem sie die letzten Male nicht zum Stand zurückgekommen war, hat sie sich dieses Mal alle Stunde einmal blicken lassen. Zusammen mit einem Terrier hat sie dann neben Philipps Stand ein krankes Stück Rotwild gestellt, dass er dann vor den Hunden abfangen konnte. Ein toller Erfolg für Hund und Herrchen! 


14.01.2022: Wilma (Ambra) wird läufig

Ambra (genannt Wilma) aus dem A-Wurf von der Pforte soll in diesem Jahr zum ersten Mal gedeckt werden. Da ihr Besitzer den Wurf nicht selbst großziehen kann, soll Wilma für diese Zeit zu uns zurückkommen. Gestern hat sie nun angefangen zu färben und das bedeutet, dass es innerhalb der nächsten Wochen ernst wird mit dem C-Wurf von der Pforte.


13.01.2022: Jagd im Schnee

Chili und Birke durften  heute im Schnee jagen. Vor allem Birke war sehr gut drauf und hat selbstständig ein Reh gefunden und gejagt. Erst nach 3,5 Stunden hatten die beiden genug und konnten wieder aufgekoppelt werden.


12.01.2022: Aura Ultraschall

Heute wurde bei Aura eine Ultraschall durchgeführt, um nach auffälligen Lymphknoten zu schauen. Zusätzlich wurde eine Probe genommen. Es sieht eher schlecht aus für unsere alte Dame, aber wir hoffen doch, dass sie uns noch eine Weile erhalten bleibt.


01.01.2022: Blitz operiert

Blitz musste notoperiert werden. Er hatte im Wald etwas giftiges gefressen und hatte darauf eine Aufblähung von Dickdarm, Dünndarm und Blindarm mit Knotenbildung. Jetzt ist er zuhause und erholt sich. 


23.12.2021: Aura operiert

Heute musste bei Aura ein Tumor in der Analdrüse entfernt werden, den wir vor ein paar Tagen entdeckt hatten. Wie es scheint, hat er noch nicht gestreut und wir hoffen, dass es dabei bleibt und wir noch sehr viel Zeit mit unserer "alten Dame" verbringen dürfen.


20.12.2021: letzte Jagd vor Weihnachten

Heute war die letzte Jagd vor Weihnachten. Aura und Birke durften laufen und haben schön gejagt. Am Ende lagen bei mir ein Reh und eine Sau auf der Strecke. Besonders schön war, dass wir Berta mit ihrem Herrchen getroffen haben und nach der Jagd noch ein kleines Familientreffen durchführen konnten.


18.12.2021: Gebrauchsprüfung Chili

Heute hat Chili in der DBC Landesgruppe Mitte ihre Gebrauchsprüfung bestanden und ist damit komplett durchgeprüft. Wir sind sehr stolz und freuen uns besonders, dass es mit den Jagdfächern gut geklappt hat (volle Punktzahl). Wer sich über den Prüfungsablauf informieren will, kann in der Prüfungsordnung für Bracken nachlesen.


11.12.2021: Bolle

Chili hat heute gemeinsam mit Andi aus dem A-Wurf und Bolle aus dem B-Wurf gejagt. Zwar sind sich die Hunde auf der großen Jagd wohl nicht begegnet, aber am Ende haben wir uns noch kurz am Streckenplatz getroffen. Bolle hat sich zu einem richtig schicken Rüden entwickelt!


07.12.2021: Aura wieder fit

Heute durfte Aura wieder jagen und hat es sehr genossen, im Schnee unterwegs zu sein. Allerdings musste sie die erste halbe Stunde am Stand verbringen, damit sie nicht zu lange unterwegs ist. Tatsächlich konnte kurz vor Ende ein Frischling vor ihr erlegt werden und der Schütze hat sie dann direkt festgemacht. So konnte ich sie schnell nach Jagdende aufnehmen und mit Glucose-Gel und Energieriegeln füttern.


03.12.2021: Aura

Gestern hat sich Aura auf der Jagd (mal wieder) überanstrengt und wäre uns daraufhin fast an Unterzuckerung gestorben. Nur weil Anita rechtzeitig mit ihr zum Tierarzt gefahren ist, konnte sie gerettet werden. Wir müssen besser auf unsere alte Dame aufpassen und ihr vor allem vor der Jagd energiereicheres Futter geben.


26.11.2021: Generationentreffen

Auf einer Jagd ganz in unserer Nähe trafen sich heute drei Generationen Westfälischer Dachsbracken (von links): Berta von der Pforte, Arthur (genannt Don) vom Eichelberg (Großvater des B-Wurfs), Chili vom Jägerfeld, Birke von der Pforte und Amsel von der Pforte.


23.11.2021: Aura und Birke

Nachdem sich Birke über das Wochende von Jagd zu Jagd gesteigert und immer selbstständiger und weiter gesucht und gejagt hatte, scheint am Montag der Knoten geplatzt zu sein. Gemeinsam mit Aura, auf die sie während der Jagd getroffen war, hat sie Schwarzwild gefunden, gestellt und gejagt. Der Höhepunkt war, dass der Besitzer von Blitz eine Sau vor den beiden schießen und dann noch abfangen konnte.


22.11.2021: Blitz und Birke

Heute haben wir zum ersten Mal wieder Blitz getroffen, der mit seinem Besitzer aus der Schweiz zu einer Jagd an der Donau angereist war. Blitz ist ein ganz schicker Rüde geworden und hat sich sehr für seine Schwester Birke interessiert.


20.11.2021: erfolgreicher Jagdtag

Ein erfolgreicher Jagdtag geht zu Ende. Birke hat sich alleine vom Stand weggetraut und Rehe gejagt!


17.11.2021: Chili jagt wieder

Diese Woche kann Chili schon wieder jagen und gestern direkt gezeigt, was sie am Rehwild kann. Ein von ihr gejagtes Kitz hat sie nach dem Schuss direkt an der Drossel gepackt und dann noch gehalten, bis es aufgehört hat zu schlegeln.


09.11.2021: Chili verletzt

Heute hat sich Chili auf der Jagd leider verletzt. Ob es ein herumliegender Stacheldraht war, in dem Sie sich verfangen hatte oder der Waschbär, mit dem sie am Ende gekämpft hat, ist unklar. Das Ergebnis ist aber auf jeden Fall unschön: Die Rutenspitze ist verletzt und blutete stark, sodass die Wunde genäht werden musste.


 08.11.2021: Barnaby außer Rand und Band

Barnaby wird von seinem Führer im eigenen Revier nur alleine zum Stöbern geschickt, um sich als Solojäger zu üben. Kürzlich hat er dabei schon sehr ordentlich Strecke gemacht. Nach zwei kleinen Runden hat er die Suche selbständig ausgedehnt auf 150m, dort laut angejagt und ab da 8,8 km / ca. 1,5 Std. gesamt gearbeitet. Brachte schon nach 5 Min. zwei Rehe auf 30 m am Stand vorbei. 

05.11.2021: Chili hundemüde

Chili hat ihren Jagdeinsatz heute sehr genossen. Nach dem Schnallen hat sie direkt gefunden und danach vermutlich vor allem Rehe gejagt. Nach einer Stunde hat sie kurz am Stand vorbeigeschaut und nach der zweiten Stunde war sie dann so müde, dass sie festgemacht werden konnte.


04.11.2021: erste Sau für Birke

Auf einer Drückjagd heute ist Birke beim Suchen mehr oder weniger über eine Sau gestolpert. Das Ergebnis war, dass Johannes die Überläuferbache erlegen konnte und Birke sehr beeindruckt Abstand gehalten hat.


01.11.2021: erste Drückjagd für Blitz

Bei seiner ersten Drückjagd im Elsass wurde Blitz vom Stand geschnallt und brachte gleich das erste Stück Rotwild aus der Dickung. Leider konnte sein Führer es nicht erlegen. Später kam ein Hirschkalb alleine auf dem Rückwechsel und konnte sauber erlegt werden. Auch wenn er daran nicht beteiligt war, war Blitz trotzdem stolz.


23.10.2021: erste Jagd für Birke

Für Birke beginnt die Jagdsaison am Wochenende mit zwei kleinen Drückjagden, auf denen sie die Aufregung und den Ablauf kennengelernt und auch schon das erste Reh gejagt hat.


19.10.2021: Jagderfolg für Blitz

Am Samstag hatte Blitz in der Schweiz seinen ersten Jagderfolg. Er stöberte ein Kitz in ca. 100m Entfernung zu seinem Führer auf und verfolgte es Laut bis zum Erleger, der etwa 500m entfernt war. Blitz kam wieder selbständig zurück und war später nochmals ca. 10-15min Laut auf einer Ricke (das Foto stammt von der Einzeljagd).


09.10.2021: Blitz in den Bergen

In seiner neuen Heimat in der Schweiz bewährt sich Blitz bereits beim Jagen. Am Reh legt er bereits mehrere Kilometer zurück und auch bei Übungsfährten steht er seinen Hund.


29.09.2021: Die Welpen werden erwachsen

Ende letzter Woche sind mit Birke und Betzi zwei der Hündinnen aus dem B-Wurf das erste Mal läufig geworden. Berta (im Bild) scheint ihrem Verhalten nach ebenfalls demnächst dran zu sein.


18.09.2021: Grüße vom A-Wurf

Andi (genannt Kurt) aus dem A-Wurf hat sich zu einem prächtigen Rüden entwickelt. Im Schwarzwald fühlt er sich augenscheinlich wohl und jagt dort eifrig.


03.09.2021: Weidmannsheil

Blitz kommt in der Schweiz mit ganz anderen Wildarten in Kontakt als seine Wurfgeschwister in Deutschland. Mit seinem neuen Besitzer hat er gleich zu Beginn der Jagdzeit großartigen Jagderfolg gehabt. Weidmannsheil zur kapitalen Gams!


29.08.2021: Schubkarren-Sau

Eine frische Sauschwarte auf der Schubkarre ist zwar völlig harmlos, eignet sich aber durchaus, um einen jungen Hund an seine zukünftigen Aufgaben heranzuführen. Birke war sehr beeindruckt und hat das merkwürdige Ding im Garten schön verbellt. Immer wenn es "weggelaufen" ist, hat sie es dann verfolgt. Bis zum Leistungszeichen "S" ist es aber noch ein langer Weg!


28.08.2021: Fette Beute

Von ihrem ersten Stück Rotwild war Betzi sehr begeistert. Auch wenn sie an der Erlegung des Spießers nicht beteiligt war, ging ihr das große Tier die ganze Nacht über nicht mehr aus dem Kopf. Weidmannsheil Philipp!


23.08.2021: Immer dabei

Von einer Wanderung im Schwarzwald erreichte uns ein Bild von Biene, die auch im Urlaub eine gute Figur macht...


14.08.2021: Welpentreffen mit dem B-Wurf

Beim Welpentreffen gab es einen Besuch im Saugatter Louisgarde (Welpenkorridor), Übungsschleppen im Wald und jede Menge Spiel und Spaß für die (alle bis auf einen)  teils weit angereisten Wurfgeschwister. Vielen Dank an Roland für die Organisation!


13.08.2021: einer kann nicht dabei sein

Fast alle Welpe kommen zum morgigen Welpentreffen. Leider wird Blitz nicht dabei sein. Dafür hat Herrchen ein schönes Bild geschickt und berichtet, dass er fährtenlaut am Reh arbeitet. Viele Grüße in die Schweiz!


27.06.2021: Hasensonntag

Heute Morgen waren die Hasen in der Überzahl, was bei drei Hunden nicht häufig passiert. Birke hat sehr schon fährtenlaut (ja bei Brackenjägern hat der Hase eine Fährte!) gejagt. Für die Hasenfächer einer Anlagenprüfung hätte es schon gereicht.


25.06.2021: fette Beute

Unsere Hunde werden nur an aktive Jägerinnen und Jäger verkauft. Das belegen auch die vielen Nachrichten, die uns von den Welpen immer wieder erreichen. Erst gestern haben Betzi und ihr Herrchen wieder gemeinsam Jagderfolg gehabt.


22.06.2021: Klapperstorch und Sauen

Während Birke hier nur einen Storch auf der Wiese vorsteht, hat Schwester Betzi gestern schon Sauen gejagt! Bei der Arbeit im Wald ist sie mit ihrem Herrchen auf eine Rotte Borstentiere gestoßen und hat sie laut für einige Minuten verfolgt, bis sie wieder zu ihrem (sehr erleichterten) Herrchen zurückkam.


20.06.2021: Schwester zu Besuch

Heute war Betzi zu Besuch und die beiden Schwestern haben trotz der Hitze begeistert im Garten gespielt. Die beiden sind sich sehr ähnlich und erinnern sich ganz offensichtlich noch aneinander.

06.06.2021: Sauen im Feld

Heute Morgen beim Spaziergang waren die Wege aufgrund des Regens feucht und so konnten wir perfekt Fährten lesen. An einer Stelle war eine stärkere Sau aus dem Raps in die Bohnen gewechselt und Birke hat die Fährte interessiert verfolgt. Später war sie dann auf einer Hasenfährte im Getreide unterwegs und dabei das erste Mal am Hasen laut.

05.06.2021: erster Fährtenlaut

Heute im Wald war Birke das erste mal auf einer Rehfährte weg und direkt laut. Die erste Runde dauerte zwar weniger als 5 Minuten, aber auf der nächsten Fährte war sie dann schon fast 10 Minuten weg und ebenfalls laut. Am Ende kam sie immer sehr gut zurück. Am gleichen Tag war auch ihre Schwester Betzi das erste Mal am Hasen laut!

28.05.2021: digitales Welpentreffen

Gestern Abend fand ein erster Austausch zwischen allen Welpenbesitzern des B-Wurfs statt. Leider konnten wir uns nur vor den Bildschirmen treffen, aber alle haben sich kennengelernt und von den Erlebnissen der Welpen berichtet. Es wurde auch direkt für den Sommer ein (hoffentlich dann mögliches) Treffen vereinbart, bei dem ein Besuch im Saugatter geplant ist.


26.05.2021: Flughund

Bei diesem wunderschönen Bild der kleinen Berta fragen wir uns, wie es dazu kommen konnte, dass wir außer Westfälischen Dachsbracken auch einen Flughund im Wurf hatten...


18.05.2021: Ahnentafeln sind da

Heute kamen die Ahnentafeln vom Zuchtbuchführer des DBC per Post bei uns an. Wir schicken sie gleich gemeinsam mit dem Ergebnis der Abstammungsuntersuchung (DNA) an alle Welpenbesitzer weiter.


14.05.2021: erste Hasenfährte

Auf dem Spaziergang mit Birke sind uns heute früh mehrere Hasen begegnet. Beim ersten war Birke noch von dem Lärm irritiert, den Chili und Aura deswegen gemacht haben. Beim zweiten hat sie die Fährte aber aufgenommen und mit tiefer Nase etwa 100m über den Waldweg verfolgt.


13.05.2021: fette Beute 2

Auch Betzi hat nach anfänglichem Zögern begeistert auf die Beute ihres Herrchens reagiert. Weidmannsheil! 

12.05.2021: fette Beute 1

Gemeinsam mit seinem Herrchen hat Bolle heute Beute gemacht und das Stück Rehwild gleich in Besitz genommen. Weidmannsheil!


10.05.2021: Hasenschleppe

Früh übt sich, wer ein guter Hasenjäger werden will. Blitz in der Schweiz zeigt, dass auch ganz junge Hunde schon Spaß daran haben, eine Hasenschleppe zu arbeiten. 


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

09.05.2021: Zuhause

Das dauernde und enge Zusammenleben auf der Hütte und im Wald hat sehr zur Bindung zwischen den drei Hunden beigetragen. Birke versteht sich prima mit Chili und Aura und auch zuhause klappt es sehr gut mit den dreien.


08.05.2021: DNA-Ergebnisse

In der Post haben wir heute die Ergebnisse der beim DBC vorgeschriebenen Abstammungsuntersuchung gefunden. Nachdem die angegebene Abstammung nicht angezweifelt wird (wer hätte das gedacht? ;-), können nun die Ahnentafeln ausgestellt werden.

07.05.2021: Urlaub

Nach der anstrengenden Welpenzeit haben wir uns einen kurzen Urlaub verdient, den wir ganz gemütlich in einer Waldhütte verbringen. Birke ist immer und überall dabei und läuft eifrig auch längere Spazierrunden mit.


03.05.2021: Jagderfolg

Auch wenn es nur knapp 50m waren, so hat die kurze Nachsuche wieder einmal gezeigt, dass Chili auch die Arbeit nach dem Schuss nicht schlecht erledigt. Ein starker Überläuferkeiler war die morgendliche Beute.


02.05.2021: alle weg

Auch Barnaby hat sich in seinem neuen Zuhause gut eingefunden und verträgt sich mit der alten Dackeldame. Ganz entspannt liegt er auf ihrem Platz.


30.04.2021: "Tante" Aura

Schon Morgen kommt auch Barnaby zu seinem neuen Besitzer. In der Zwischenzeit haben sich die beiden Welpen mit unserer alten Aura angefreundet. Die wollte bisher nichts von den Welpen wissen und hat immer auf eine ausreichende Distanz bestanden. Mit Hartnäckigkeit und Welpencharme ist es aber vor allem Birke gelungen, sich anzunähern und so liegen die drei ab und zu sogar zusammen auf einem Platz.

26.04.2021: eine Woche zu zweit

Am Wochenende sind auch Blitz (im Bild in seinem neuen Zuhause in der Schweiz) und Bolle abgereist. Barnaby ist noch für eine Woche da und Birke bleibt ganz bei uns. Besonders gefreut hat uns der Bericht aus Bertas neuem Zuhause nach einer knappen Woche: "Uns hat überrascht, wie wenig schreckhaft sie ist. Egal ob Lärm von außen, Sirenen oder ein versehentlich gefallener Gegenstand, sie ist meist unbeeindruckt."

24.04.2021: da waren's nur noch 4

Heute sind Biene und Betzi abgeholt worden und es wird langsam ruhiger im Zwinger von der Pforte. Wir freuen uns über die Begeisterung der neuen Besitzer und die Bilder und Nachrichten, die uns erreichen.

22.04.2021: es werden weniger

In dieser Woche werden die ersten Welpen abgeholt. Wir freuen uns sehr, dass alle ein perfektes neues Zuhause gefunden haben und sind gespannt, was die neuen Besitzer in den nächsten Wochen und Monaten berichten werden. Als erstes ist am Dienstag Berta in ihr neues Zuahse in Düsseldorf eingezogen und fühlt sich dort schon recht wohl. 

18.04.2021: Jagderfolg

Das Wochenende startete mit Jagderfolg auf Rehböcke im Rahmen eines kleinen Sammelansitzes. Am Aufbrechplatz waren die Welpen sehr interessiert und haben die erlegten Stücke sofort in Besitz genommen.

17.04.2021: Wurfabnahme

Gestern war unsere Tierärztin zur Gesundheitskontrolle, zum Impfen, Chippen und der Blutabnahme da.  Sie hat im Auftrag des Zuchtbuchführers auch gleich die Wurfabnahme vorgenommen. Alle Welpen waren tapfer und haben die Prozedur mehr oder weniger geduldig über sich ergehen lassen. Jetzt fehlen nur noch ein paar Stempel und dann sind die Impfpässe für die ersten Abholungen in der nächsten Woche bereit.

16.04.2021: gut drauf

Die Welpen sind gut drauf und toben durch den Garten. Der Versuch, ein paar schöne Fotos zu machen, ist gescheitert, weil die drei Models andere Vorstellungen davon hatten, was man so gemeinsam unternehmen könnte...


13.04.2021: Vorschule

Chili ist inzwischen von der Milchmaschine zur Erzieherin geworden. Da die Welpen kaum noch versuchen, an die Zitzen zu kommen, ist sie im Umgang mit den Kleinen viel geduldiger und spielt oft im Garten mit ihnen. Gerade sieht man täglich, was die Welpen in dieser Phase von ihrer Mutter und mit den Geschwistern lernen.

11.04.2021: im Wald

Am Sonntag waren wir wieder mit den Welpen im Revier. Dieser dritte Ausflug zeigte, wie gut sich die Kleinen schon ans Autofahren gewöhnt haben und wie mutig sie schon geworden sind. Ganz selbstständig erkunden sie die Gegend und entfernen sich zum Teil schon recht weit von uns.

09.04.2021: die erste Sau

Heute Abend hat es endlich mit dem ersten Stück Schwarzwild für die Welpen (und den Grill) geklappt und alle Welpen haben das für sie unbekannte Borstentier ohne zu Zögern erobert.


04.04.2021: Osterausflug

Heute waren wir das erste Mal mit den Welpen im Revier. Das Autofahren und die großen Abenteuer im Wald haben sie sehr gut gemeistert und danach eine riesige Portion Futter verdrückt. Man merkt, dass sie nur noch wenig gesäugt werden und daher viel fressen müssen.

03.04.2021: Osterhasen

Auch unter Corona-Bedingungen durfte heute eine Anlagenprüfung durchgeführt werden, bei der neben anderen Hunden auch Andi (genannt Kurt) von der Pforte seine Anlagen an den reichlich vorhandenen Osterhasen beweisen konnte. Mit der Maximalpunktzahl hat er (wie seine Schwestern bisher) ein tolles Ergebnis eingefahren.

02.04.2021: Opa zu Besuch

Heute früh war der Opa der Welpen zu Besuch. Arthur (genannt Don) vom Eichelberg ist der Vater des Deckrüden unseres Wurfs und hat mir seinem Frauchen nach seinen Nachkommen geschaut.

01.04.2021: das erste Reh

Mit dem Jagdjahr beginnt in Hessen auch die Jagdzeit auf Rehwild und direkt am ersten Tag haben die Welpen ihr erstes frisches Stück Wild kennengelernt. Nach kurzer Skepsis haben sie das Stück gleich erobert.

31.03.2021: Umzug

Bei dem schönen Wetter verbringen die Welpen die meiste Zeit im Garten und entdecken die Umgebung. Auch den Auslauf haben sie schon erkundet und so war die erste Nacht alleine in der Hundehütte kein Problem. Über Ostern steht der erste Ausflug ins Revier an. Dann lernen die Welpen auch das Autofahren kennen.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

29.03.2021: Alle Welpen vergeben

Seit heute sind alle unsere Welpen vergeben. Birke wird bei uns bleiben und die übrigen sechs kommen in sehr gute Hände. Alle weiteren Interessenten verweisen wir sehr gerne an den aktuell liegenden K-Wurf aus dem Zwinger "vom Fürstenbogen" (im Bild). Wir hatten selbst schon einen hervorragenden Hund von Marlene und Andreas Jakob und können den Zwinger und die Welpen nur allerwärmstens empfehlen.

27.03.2021: "A" wie Anlagenprüfung

Trotz Einschränkungen wegen Corona konnten heute auf einer Anlagenprüfung bei Würzburg Ambra (genannt Wilma, 2. v.R.) und Amsel (3. v. R.) aus unserem A-Wurf ihr Können am Hasen beweisen. Beide haben mit ihren weit angereisten Führern jeweils die maximale Punktzahl und mit >8 bzw. >10 Minuten lauter Jagd am Hasen ein hervorragendes Ergebnis erzielt!

24.03.2021: Ausflug

Alle Welpen wachsen und fressen sehr gut. Bei dem schönen frühlingshaften Wetter haben wir heute mit ihnen den ersten Ausflug in den Garten unternommen. Nach diesem Abenteuer waren alle sehr müde.


20.03.2021: Auslauf

Nachdem die Welpen in den letzten Tagen immer aktiver wurden, haben wir heute den Auslauf erweitert und sie erkunden fleißig den Raum außerhalb der Wurfkiste. Schon bald wird auch dieser Platz zu eng werden und dann ziehen sie (zumindest zeitweise) nach draußen um.

18.03.2021: Mittagessen

Inzwischen füttern wir dreimal am Tag mit Hackfleisch zu und alle Welpen fressen sehr gerne und gut (im Video der kleine Bolle).


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

13.03.2021: Frühstück

Die Welpen begrüßen mit uns das Wochenende mit einem kräftigen Schluck aus der Zitze. Chili erträgt das Gerangel an der Bar weiterhin mit großer Geduld.


11.03.2021: Es wird turbulenter

Mitlerweile wird es in der Wurfkiste immer lauter. Die Welpen fangen an miteinander zu raufen und laufen sogar schon ein bisschen herum. Um Chili bei den vielen hungrigen Mäulern zu entlasten, füttern wir seit gestern mit Hackfleisch (Reh, Ziege, Rind) zu. Alle sind ganz wild darauf. Allerdings nimmt dadurch auch der Aufwand zu. Neben dem Füttern (aus der Hand) muss vor allem die Wurfkiste nun häufiger saubergemacht werden, da Chili das nicht mehr alleine schafft.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

09.03.2021: Wir stellen vor...

Die Welpen haben alle direkt bei der Geburt einen Namen bekommen, damit wir immer wissen, von wem gerade die Rede ist. In der Reihenfolge, mit der sie auf die Welt kamen sind es: Birke, Bella, Bolle, Biene, Bonnie, Blitz und Bilbo. Natürlich können die Welpen später anders heißen und wenn der neue Name mit B anfängt, lassen wir diesen sogar in die Ahnentafel eintragen. Farbige Halsbänder haben nur die Welpen, die sich kaum voneinander unterscheiden lassen (Biene = gelb, Bolle = blau, Bonnie = pink).

06.03.2021: Alle sind wohlauf

Chili frisst sehr gut und mengenmäßig etwa das drei- bis vierfache ihrer üblichen Portion. In den letzten Tagen hat sie sogar schon etwas zugenommen. Sie genießt bereits wieder längere Spaziergänge und zieht sich auch sonst immer wieder aus der Wurfkiste zurück. Die Welpen schlafen jetzt mehr und die ersten haben heute begonnen, die Augen zu öffnen. Die beiden schwersten wiegen seit heute mehr als 1kg!

03.03.2021: Gewichtsentwicklung

Die Welpen sind jetzt eine Woche alt und haben ihr Gewicht etwa verdoppelt. Klar ist, dass drei Welpen mit Bella an der Spitze etwas schwerer sind und vier etwas leichter. Insgesamt ist der Wurf aber nach wie vor sehr einheitlich und kein Welpe fällt wirklich aus dem Rahmen. Kleine Unterschiede in der täglichen Zunahme sind vermutlich auf Ungenauigkeiten beim Wiegen zurückzuführen. 

27.02.2021: Welpen wachsen

Den Welpen und der Hündin geht es weiter sehr gut. Gestern hatte der erste ein Gewicht von 600g erreicht, aber weiter liegen alle von ihrer körperlichen Entwicklung eng beieinander und man sieht kaum einen Unterschied. Wie gut, dass die weißen Abzeichen eine Unterscheidung ermöglichen.


24.02.2021: alle da

Kurz vor 21:00 Uhr gestern Abend war der Wurf komplett und alle sieben Welpen (3 Rüden, 4 Hündinnen) da. Hündin und Welpen sind wohlauf und die Kleinen nehmen bereits ordentlich zu. Der Wurf ist sowohl von den Gewichten als auch farblich sehr einheitlich und bisher sticht kein Welpe in irgendeiner Form heraus.


23.02.2021: Wurftag

Ganz lehrbuchmäßig genau 63 Tage nach dem ersten Deckakt kommen heute die Welpen zur Welt. Chili macht es sehr gut und bisher (15:20 Uhr) sind alle (2 Hündinnen, 1 Rüde) putzmunter. Heute Abend werden wir nochmal kurz berichten.


22.02.2021: wir warten noch

Am Wochenende ging gar nichts los und auch heute macht Chili nicht den Eindruck, als würden sie es mit den Welpen sehr eilig haben. Lange kann es aber nicht mehr dauern, da heute 62 Tage nach dem ersten Deckakt vergangen sind.


19.02.2021: bald ist es soweit

Heute hat Chili den morgendlichen Spaziergang verweigert und wollte auch nichts fressen. Sie schleppt sich (und den schweren Bauch) von der Sonne in den Schatten und macht ganz den Eindruck, dass es bald losgehen könnte.


14.02.2021: Chilis Bauch

Gut eine Woche vor dem Wurftermin kann man ab und zu Welpenbewegungen erkennen. In einem kurzen Video könnt ihr euch die Bewegungen anschauen.


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

10.02.2021: Alles prima

Noch zwei Wochen sind es bis zum Wurftermin und Chili geht es sehr gut. Sie wird deutlich runder und man sieht ihr an, dass es bald soweit sein wird. Sobald die Welpen da sind, machen wir gerne mit allen Welpeninteressenten Termine für Besuche aus.


31.01.2021: Chili wird immer dicker

Knapp vier Wochen vor dem berechneten Wurftermin wird Chili nun zusehends dicker. Es ist schon erstaunlich, wie der Umfang eines so kleinen Hundes zunehmen kann. Kaum vorstellbar, dass es noch so lange dauern wird.


30.01.2021: Letzte Jagd in diesem Jagdjahr

Heute war die letzte Bewegungsjagd in diesem Jagdjahr. Chili musste leider zuhause bleiben. Dafür haben Aura und Amsel aus dem A-Wurf (auf dem Foto zu sehen) ihre Sache sehr gut gemacht.


26.01.2021: Chili nimmt zu

Inzwischen nimmt Chili deutlich an Umfang zu und auch ihr Gesäuge wird dicker. Seit ein paar Tagen bekommt sie zusätzlich morgens eine Portion Futter. Sie frisst sehr gut und vertilgt etwa die doppelte Menge wie üblich.


21.01.2021: Wurfkiste aufgebaut

Heute haben wir schon mal die Wurfkiste aufgebaut und Chili hat sie gleich beschnüffelt. Uns ist es wichtig, dass sich die Hündin früh an die Wurfkiste gewöhnt. Aura war derweil mit auf einer Bewegungsjagd und es wurde ein Reh vor ihr erlegt.


18.01.2021: Ultraschall

Heute, am 25. Tag nach dem zweiten Deckakt, waren wir mit Chili beim Ultraschall, um sicherzugehen, dass sie aufgenommen hat. Tatsächlich ist sie trächtig und wir sind sehr gespannt, ob sich die geschätzte Welpenzahl bewahrheiten wird. 


16.01.2021: Bewegungsjagden

Drei Tage in Folge waren wir auf Bewegungsjagden aktiv. Die Strecken waren sehr durchwachsen: Teilweise hervorragend, teilweise enttäuschend. Am Schönsten war, dass wir zweimal mit Amsel aus dem A-Wurf unterwegs waren und erleben durften, wie begeistert sie bei der Sache ist. Für Chili blieben am Ende nur die Nach- und Kontrollsuchen. Viel lieber hätte sie gejagt!

11.01.2021: Nachsuche auf Schwarzwild

Gestern Abend war der Ansitz noch erfolgreich. Neben einem erlegten Reh wurden zwei Sauen aus einer großen Rotte beschossen. Eine davon (Überläuferkeiler) haben wir noch im letzten Licht gefunden. Für die andere konnte Chili anhand von verwiesenem Schweiß einen Treffer bestätigen. Die Nachsuche werden wir heute mit einem erfahrenen Gespann durchführen, da Chili wegen ihrer Trächtigkeit geschont werden soll (Anmerkung: Nachsuche war kurz und verlief erfolgreich).

08.01.2021: Die letzte Jagd für Chili

Heute waren wir noch einmal jagen. Ein Privatforstbetrieb bei Bad Hersfeld hatte zur Hundeführerjagd eingeladen und einige Westfälische Dachsbracken, Deutsche Bracken und andere Hunde waren da. Aura und Chili haben sehr fleißig Rehe gejagt. Eines davon haben sie regelrecht im Kreis brackiert, bevor es erlegt werden konnte. Nach 3,5 Stunden hatte Chili 16,7 km hinter sich und war wieder zurück. Jetzt muss sie für den Rest der Saison pausieren, um den Wurf nicht zu gefährden.

02.01.2021: Nachsuche zum Jahresbeginn

Das neue Jahr begann heute jagdlich für Chili mit einer Nachsuche auf ein Reh. Es war heute früh beschossen worden und am Anschuss fand sich viel Schnitthaar und einiger Schweiß, der im Verlauf der ersten 60m weniger wurde. Nach ca. 100m Suche am Riemen fanden wir ein Tropfbett und kurz darauf wurde Chili am Riemen laut. Das Stück war wohl kurz vor uns und sie wollte geschnallt werden. Nach einer akustisch sehr gut nachvollziehbaren Hetze von ca. 150m hatte Chili das Stück gefangen. Es handelte sich um ein eher schwaches Kitz mit einem tiefen Schuss, der den Träger gestreift hatte.

29.12.2020: Letzte Jagd des Jahres

Heute war für Aura der letzte Jagdeinsatz in diesem Jahr. Sie hat mir zwei Rehe gebracht, die ich auch erlegen konnte. Eines davon war ein altkranker Bock, der nur noch auf drei Läufen daherkam. Chili musste noch pausieren, da sie wegen ihrer ausklingenden Läufigkeit vermutlich alle Rüden auf der Jagd durcheinander gebracht hätte.

24.12.2020: 2. Deckakt erfolgreich

Heute waren wir noch einmal mit Chili bei Arthur. Auch dieses Mal hat es auf Anhieb geklappt und wir sind sehr zuversichtlich, dass es Ende Februar Welpen geben wird.


22.12.2020: 1. Deckakt erfolgreich

Heute (10. Tag nach Beginn des Färbens) waren wir zum ersten Mal mit Chili zum Decken bei "Arthur von der Hohen Wurzel". Zwischen den beiden hat es gleich "gefunkt" und es kam schnell zu einem ersten Deckakt.


Homepage online

Bisher gab es aktuelle Informationen zu unseren Welpen nur über Facebook. Für unseren geplanten B-Wurf haben wir beschlossen, eine Homepage einzurichten. Damit wollen wir noch mehr Interessierte über die Westfälische Dachsbracke im Allgemeinen und über unsere Hunde informieren.