Neuigkeiten

14.05.2021: erste Hasenfährte

Auf dem Spaziergang mit Birke sind uns heute früh mehrere Hasen begegnet. Beim ersten war Birke noch von dem Lärm irritiert, den Chili und Aura deswegen gemacht haben. Beim zweiten hat sie die Fährte aber aufgenommen und mit tiefer Nase etwa 100m über den Waldweg verfolgt.

13.05.2021: fette Beute 2

Auch Betzi hat nach anfänglichem Zögern begeistert auf die Beute ihres Herrchens reagiert. Weidmannsheil! 

12.05.2021: fette Beute 1

Gemeinsam mit seinem Herrchen hat Bolle heute Beute gemacht und das Stück Rehwild gleich in Besitz genommen. Weidmannsheil!

10.05.2021: Hasenschleppe

Früh übt sich, wer ein guter Hasenjäger werden will. Blitz in der Schweiz zeigt, dass auch ganz junge Hunde schon Spaß daran haben, eine Hasenschleppe zu arbeiten. 

09.05.2021: Zuhause

Das dauernde und enge Zusammenleben auf der Hütte und im Wald hat sehr zur Bindung zwischen den drei Hunden beigetragen. Birke versteht sich prima mit Chili und Aura und auch zuhause klappt es sehr gut mit den dreien.

08.05.2021: DNA-Ergebnisse

In der Post haben wir heute die Ergebnisse der beim DBC vorgeschriebenen Abstammungsuntersuchung gefunden. Nachdem die angegebene Abstammung nicht angezweifelt wird (wer hätte das gedacht? ;-), können nun die Ahnentafeln ausgestellt werden.

07.05.2021: Urlaub

Nach der anstrengenden Welpenzeit haben wir uns einen kurzen Urlaub verdient, den wir ganz gemütlich in einer Waldhütte verbringen. Birke ist immer und überall dabei und läuft eifrig auch längere Spazierrunden mit.

03.05.2021: Jagderfolg

Auch wenn es nur knapp 50m waren, so hat die kurze Nachsuche wieder einmal gezeigt, dass Chili auch die Arbeit nach dem Schuss nicht schlecht erledigt. Ein starker Überläuferkeiler war die morgendliche Beute.

02.05.2021: alle weg

Auch Barnaby hat sich in seinem neuen Zuhause gut eingefunden und verträgt sich mit der alten Dackeldame. Ganz entspannt liegt er auf ihrem Platz.

30.04.2021: "Tante" Aura

Schon Morgen kommt auch Barnaby zu seinem neuen Besitzer. In der Zwischenzeit haben sich die beiden Welpen mit unserer alten Aura angefreundet. Die wollte bisher nichts von den Welpen wissen und hat immer auf eine ausreichende Distanz bestanden. Mit Hartnäckigkeit und Welpencharme ist es aber vor allem Birke gelungen, sich anzunähern und so liegen die drei ab und zu sogar zusammen auf einem Platz.

26.04.2021: eine Woche zu zweit

Am Wochenende sind auch Blitz (im Bild in seinem neuen Zuhause in der Schweiz) und Bolle abgereist. Barnaby ist noch für eine Woche da und Birke bleibt ganz bei uns.
Besonders gefreut hat uns der Bericht aus Bertas neuem Zuhause nach einer knappen Woche: "Uns hat überrascht, wie wenig schreckhaft sie ist. Egal ob Lärm von außen, Sirenen oder ein versehentlich gefallener Gegenstand, sie ist meist unbeeindruckt."

24.04.2021: da waren's nur noch 4

Heute sind Biene und Betzi abgeholt worden und es wird langsam ruhiger im Zwinger von der Pforte. Wir freuen uns über die Begeisterung der neuen Besitzer und die Bilder und Nachrichten, die uns erreichen.

22.04.2021: es werden weniger

In dieser Woche werden die ersten Welpen abgeholt. Wir freuen uns sehr, dass alle ein perfektes neues Zuhause gefunden haben und sind gespannt, was die neuen Besitzer in den nächsten Wochen und Monaten berichten werden. Als erstes ist am Dienstag Berta in ihr neues Zuahse in Düsseldorf eingezogen und fühlt sich dort schon recht wohl. 

18.04.2021: Jagderfolg

Das Wochenende startete mit Jagderfolg auf Rehböcke im Rahmen eines kleinen Sammelansitzes. Am Aufbrechplatz waren die Welpen sehr interessiert und haben die erlegten Stücke sofort in Besitz genommen.

17.04.2021: Wurfabnahme

Gestern war unsere Tierärztin zur Gesundheitskontrolle, zum Impfen, Chippen und der Blutabnahme da.  Sie hat im Auftrag des Zuchtbuchführers auch gleich die Wurfabnahme vorgenommen. Alle Welpen waren tapfer und haben die Prozedur mehr oder weniger geduldig über sich ergehen lassen. Jetzt fehlen nur noch ein paar Stempel und dann sind die Impfpässe für die ersten Abholungen in der nächsten Woche bereit.

16.04.2021: gut drauf

Die Welpen sind gut drauf und toben durch den Garten. Der Versuch, ein paar schöne Fotos zu machen, ist gescheitert, weil die drei Models andere Vorstellungen davon hatten, was man so gemeinsam unternehmen könnte...

13.04.2021: Vorschule

Chili ist inzwischen von der Milchmaschine zur Erzieherin geworden. Da die Welpen kaum noch versuchen, an die Zitzen zu kommen, ist sie im Umgang mit den Kleinen viel geduldiger und spielt oft im Garten mit ihnen. Gerade sieht man täglich, was die Welpen in dieser Phase von ihrer Mutter und mit den Geschwistern lernen.

11.04.2021: im Wald

Am Sonntag waren wir wieder mit den Welpen im Revier. Dieser dritte Ausflug zeigte, wie gut sich die Kleinen schon ans Autofahren gewöhnt haben und wie mutig sie schon geworden sind. Ganz selbstständig erkunden sie die Gegend und entfernen sich zum Teil schon recht weit von uns.

09.04.2021: die erste Sau

Heute Abend hat es endlich mit dem ersten Stück Schwarzwild für die Welpen (und den Grill) geklappt und alle Welpen haben das für sie unbekannte Borstentier ohne zu Zögern erobert.

04.04.2021: Osterausflug

Heute waren wir das erste Mal mit den Welpen im Revier. Das Autofahren und die großen Abenteuer im Wald haben sie sehr gut gemeistert und danach eine riesige Portion Futter verdrückt. Man merkt, dass sie nur noch wenig gesäugt werden und daher viel fressen müssen.

03.04.2021: Osterhasen

Auch unter Corona-Bedingungen durfte heute eine Anlagenprüfung durchgeführt werden, bei der neben anderen Hunden auch Andi (genannt Kurt) von der Pforte seine Anlagen an den reichlich vorhandenen Osterhasen beweisen konnte. Mit der Maximalpunktzahl hat er (wie seine Schwestern bisher) ein tolles Ergebnis eingefahren.

02.04.2021: Opa zu Besuch

Heute früh war der Opa der Welpen zu Besuch. Arthur (genannt Don) vom Eichelberg ist der Vater des Deckrüden unseres Wurfs und hat mir seinem Frauchen nach seinen Nachkommen geschaut.

01.04.2021: das erste Reh

Mit dem Jagdjahr beginnt in Hessen auch die Jagdzeit auf Rehwild und direkt am ersten Tag haben die Welpen ihr erstes frisches Stück Wild kennengelernt. Nach kurzer Skepsis haben sie das Stück gleich erobert.

31.03.2021: Umzug

Bei dem schönen Wetter verbringen die Welpen die meiste Zeit im Garten und entdecken die Umgebung. Auch den Auslauf haben sie schon erkundet und so war die erste Nacht alleine in der Hundehütte kein Problem. Über Ostern steht der erste Ausflug ins Revier an. Dann lernen die Welpen auch das Autofahren kennen.

29.03.2021: Alle Welpen vergeben

Seit heute sind alle unsere Welpen vergeben. Birke wird bei uns bleiben und die übrigen sechs kommen in sehr gute Hände. Alle weiteren Interessenten verweisen wir sehr gerne an den aktuell liegenden K-Wurf aus dem Zwinger "vom Fürstenbogen" (im Bild). Wir hatten selbst schon einen hervorragenden Hund von Marlene und Andreas Jakob und können den Zwinger und die Welpen nur allerwärmstens empfehlen.

27.03.2021: "A" wie Anlagenprüfung

Trotz Einschränkungen wegen Corona konnten heute auf einer Anlagenprüfung bei Würzburg Ambra (genannt Wilma, 2. v.R.) und Amsel (3. v. R.) aus unserem A-Wurf ihr Können am Hasen beweisen. Beide haben mit ihren weit angereisten Führern jeweils die maximale Punktzahl und mit >8 bzw. >10 Minuten lauter Jagd am Hasen ein hervorragendes Ergebnis erzielt!

24.03.2021: Ausflug

Alle Welpen wachsen und fressen sehr gut. Bei dem schönen frühlingshaften Wetter haben wir heute mit ihnen den ersten Ausflug in den Garten unternommen. Nach diesem Abenteuer waren alle sehr müde.

20.03.2021: Auslauf

Nachdem die Welpen in den letzten Tagen immer aktiver wurden, haben wir heute den Auslauf erweitert und sie erkunden fleißig den Raum außerhalb der Wurfkiste. Schon bald wird auch dieser Platz zu eng werden und dann ziehen sie (zumindest zeitweise) nach draußen um.

18.03.2021: Mittagessen

Inzwischen füttern wir dreimal am Tag mit Hackfleisch zu und alle Welpen fressen sehr gerne und gut (im Video der kleine Bolle).

13.03.2021: Frühstück

Die Welpen begrüßen mit uns das Wochenende mit einem kräftigen Schluck aus der Zitze. Chili erträgt das Gerangel an der Bar weiterhin mit großer Geduld.

11.03.2021: Es wird turbulenter

Mitlerweile wird es in der Wurfkiste immer lauter. Die Welpen fangen an miteinander zu raufen und laufen sogar schon ein bisschen herum. Um Chili bei den vielen hungrigen Mäulern zu entlasten, füttern wir seit gestern mit Hackfleich (Reh, Ziege, Rind) zu. Alle sind ganz wild darauf. Allerdings nimmt dadurch auch der Aufwand zu. Neben dem Füttern (aus der Hand) muss vor allem die Wurfkiste nun häufiger saubergemacht werden, da Chili das nicht mehr alleine schafft.

09.03.2021: Wir stellen vor...

Die Welpen haben alle direkt bei der Geburt einen Namen bekommen, damit wir immer wissen, von wem gerade die Rede ist. In der Reihenfolge, mit der sie auf die Welt kamen sind es: Birke, Bella, Bolle, Biene, Bonnie, Blitz und Bilbo. Natürlich können die Welpen später anders heißen und wenn der neue Name mit B anfängt, lassen wir diesen sogar in die Ahnentafel eintragen. Farbige Halsbänder haben nur die Welpen, die sich kaum voneinander unterscheiden lassen (Biene = gelb, Bolle = blau, Bonnie = pink).

06.03.2021: Alle sind wohlauf

Chili frisst sehr gut und mengenmäßig etwa das drei- bis vierfache ihrer üblichen Portion. In den letzten Tagen hat sie sogar schon etwas zugenommen. Sie genießt bereits wieder längere Spaziergänge und zieht sich auch sonst immer wieder aus der Wurfkiste zurück. Die Welpen schlafen jetzt mehr und die ersten haben heute begonnen, die Augen zu öffnen. Die beiden schwersten wiegen seit heute mehr als 1kg!

03.03.2021: Gewichtsentwicklung

Die Welpen sind jetzt eine Woche alt und haben ihr Gewicht etwa verdoppelt. Klar ist, dass drei Welpen mit Bella an der Spitze etwas schwerer sind und vier etwas leichter. Insgesamt ist der Wurf aber nach wie vor sehr einheitlich und kein Welpe fällt wirklich aus dem Rahmen. Kleine Unterschiede in der täglichen Zunahme sind vermutlich auf Ungenauigkeiten beim Wiegen zurückzuführen. 

27.02.2021: Welpen wachsen

Den Welpen und der Hündin geht es weiter sehr gut. Gestern hatte der erste ein Gewicht von 600g erreicht, aber weiter liegen alle von ihrer körperlichen Entwicklung eng beieinander und man sieht kaum einen Unterschied. Wie gut, dass die weißen Abzeichen eine Unterscheidung ermöglichen.

24.02.2021: alle da

Kurz vor 21:00 Uhr gestern Abend war der Wurf komplett und alle sieben Welpen (3 Rüden, 4 Hündinnen) da. Hündin und Welpen sind wohlauf und die Kleinen nehmen bereits ordentlich zu. Der Wurf ist sowohl von den Gewichten als auch farblich sehr einheitlich und bisher sticht kein Welpe in irgendeiner Form heraus.

23.02.2021: Wurftag

Ganz lehrbuchmäßig genau 63 Tage nach dem ersten Deckakt kommen heute die Welpen zur Welt. Chili macht es sehr gut und bisher (15:20 Uhr) sind alle (2 Hündinnen, 1 Rüde) putzmunter. Heute Abend werden wir nochmal kurz berichten.

22.02.2021: wir warten noch

Am Wochenende ging gar nichts los und auch heute macht Chili nicht den Eindruck, als würden sie es mit den Welpen sehr eilig haben. Lange kann es aber nicht mehr dauern, da heute 62 Tage nach dem ersten Deckakt vergangen sind.

19.02.2021: bald ist es soweit

Heute hat Chili den morgendlichen Spaziergang verweigert und wollte auch nichts fressen. Sie schleppt sich (und den schweren Bauch) von der Sonne in den Schatten und macht ganz den Eindruck, dass es bald losgehen könnte.

14.02.2021: Chilis Bauch

Gut eine Woche vor dem Wurftermin kann man ab und zu Welpenbewegungen erkennen. In einem kurzen Video könnt ihr euch die Bewegungen anschauen.

10.02.2021: Alles prima

Noch zwei Wochen sind es bis zum Wurftermin und Chili geht es sehr gut. Sie wird deutlich runder und man sieht ihr an, dass es bald soweit sein wird. Sobald die Welpen da sind, machen wir gerne mit allen Welpeninteressenten Termine für Besuche aus.

31.01.2021: Chili wird immer dicker

Knapp vier Wochen vor dem berechneten Wurftermin wird Chili nun zusehends dicker. Es ist schon erstaunlich, wie der Umfang eines so kleinen Hundes zunehmen kann. Kaum vorstellbar, dass es noch so lange dauern wird.

30.01.2021: Letzte Jagd in diesem Jagdjahr

Heute war die letzte Bewegungsjagd in diesem Jagdjahr. Chili musste leider zuhause bleiben. Dafür haben Aura und Amsel aus dem A-Wurf (auf dem Foto zu sehen) ihre Sache sehr gut gemacht.

26.01.2021: Chili nimmt zu

Inzwischen nimmt Chili deutlich an Umfang zu und auch ihr Gesäuge wird dicker. Seit ein paar Tagen bekommt sie zusätzlich morgens eine Portion Futter. Sie frisst sehr gut und vertilgt etwa die doppelte Menge wie üblich.

21.01.2021: Wurfkiste aufgebaut

Heute haben wir schon mal die Wurfkiste aufgebaut und Chili hat sie gleich beschnüffelt. Uns ist es wichtig, dass sich die Hündin früh an die Wurfkiste gewöhnt. Aura war derweil mit auf einer Bewegungsjagd und es wurde ein Reh vor ihr erlegt.

18.01.2021: Ultraschall

Heute, am 25. Tag nach dem zweiten Deckakt, waren wir mit Chili beim Ultraschall, um sicherzugehen, dass sie aufgenommen hat. Tatsächlich ist sie trächtig und wir sind sehr gespannt, ob sich die geschätzte Welpenzahl bewahrheiten wird. 

16.01.2021: Bewegungsjagden

Drei Tage in Folge waren wir auf Bewegungsjagden aktiv. Die Strecken waren sehr durchwachsen: Teilweise hervorragend, teilweise enttäuschend. Am Schönsten war, dass wir zweimal mit Amsel aus dem A-Wurf unterwegs waren und erleben durften, wie begeistert sie bei der Sache ist. Für Chili blieben am Ende nur die Nach- und Kontrollsuchen. Viel lieber hätte sie gejagt!

11.01.2021: Nachsuche auf Schwarzwild

Gestern Abend war der Ansitz noch erfolgreich. Neben einem erlegten Reh wurden zwei Sauen aus einer großen Rotte beschossen. Eine davon (Überläuferkeiler) haben wir noch im letzten Licht gefunden. Für die andere konnte Chili anhand von verwiesenem Schweiß einen Treffer bestätigen. Die Nachsuche werden wir heute mit einem erfahrenen Gespann durchführen, da Chili wegen ihrer Trächtigkeit geschont werden soll (Anmerkung: Nachsuche war kurz und verlief erfolgreich).

08.01.2021: Die letzte Jagd für Chili

Heute waren wir noch einmal jagen. Ein Privatforstbetrieb bei Bad Hersfeld hatte zur Hundeführerjagd eingeladen und einige Westfälische Dachsbracken, Deutsche Bracken und andere Hunde waren da. Aura und Chili haben sehr fleißig Rehe gejagt. Eines davon haben sie regelrecht im Kreis brackiert, bevor es erlegt werden konnte. Nach 3,5 Stunden hatte Chili 16,7 km hinter sich und war wieder zurück. Jetzt muss sie für den Rest der Saison pausieren, um den Wurf nicht zu gefährden.

02.01.2021: Nachsuche zum Jahresbeginn

Das neue Jahr begann heute jagdlich für Chili mit einer Nachsuche auf ein Reh. Es war heute früh beschossen worden und am Anschuss fand sich viel Schnitthaar und einiger Schweiß, der im Verlauf der ersten 60m weniger wurde. Nach ca. 100m Suche am Riemen fanden wir ein Tropfbett und kurz darauf wurde Chili am Riemen laut. Das Stück war wohl kurz vor uns und sie wollte geschnallt werden. Nach einer akustisch sehr gut nachvollziehbaren Hetze von ca. 150m hatte Chili das Stück gefangen. Es handelte sich um ein eher schwaches Kitz mit einem tiefen Schuss, der den Träger gestreift hatte.

29.12.2020: Letzte Jagd des Jahres

Heute war für Aura der letzte Jagdeinsatz in diesem Jahr. Sie hat mir zwei Rehe gebracht, die ich auch erlegen konnte. Eines davon war ein altkranker Bock, der nur noch auf drei Läufen daherkam. Chili musste noch pausieren, da sie wegen ihrer ausklingenden Läufigkeit vermutlich alle Rüden auf der Jagd durcheinander gebracht hätte.

24.12.2020: 2. Deckakt erfolgreich

Heute waren wir noch einmal mit Chili bei Arthur. Auch dieses Mal hat es auf Anhieb geklappt und wir sind sehr zuversichtlich, dass es Ende Februar Welpen geben wird.

22.12.2020: 1. Deckakt erfolgreich

Heute (10. Tag nach Beginn des Färbens) waren wir zum ersten Mal mit Chili zum Decken bei "Arthur von der Hohen Wurzel". Zwischen den beiden hat es gleich "gefunkt" und es kam schnell zu einem ersten Deckakt.

Homepage online

Bisher gab es aktuelle Informationen zu unseren Welpen nur über Facebook. Für unseren geplanten B-Wurf haben wir beschlossen, eine Homepage einzurichten. Damit wollen wir noch mehr Interessierte über die Westfälische Dachsbracke im Allgemeinen und über unsere Hunde informieren.